mz_logo

Jahn-Nachrichten
Mittwoch, 15. August 2018 27° 3

Fussball

Jahn-Mission Klassenerhalt 2.0

Mit dieser Mannschaft wollen die Regensburger den Ligaverbleib schaffen. Ein neuer Mann kommt wohl noch hinzu.

Hintere Reihe: Physiotherapeut Wolfgang Brummer, Physiotherapeut Tobias Rutzinger, Sargis Adamyn, Sebastian Freis, Sebastian Stolze, Marcel Correia, Jonas Foehrenbach, Ali Odabas, Marc Lais, Torwarttrainer Kristian Barbuscak, Co Trainer Andreas GehlenMittlere Reihe: Physiotherapeut Matthias Guenther, Dr. Andreas Harlass-Neuking, Marco Gruettner, Haris Hyseni, Hamadi Al Ghaddioui, Markus Palionis, Sven Kopp, Dominic Volkmer, Maximilian Thalhammer, Asger Soerensen, Jonas Nietfeld, Trainer Achim Beierlorzer, Co Trainer Mersad SelimbegovicVordere Reihe: Zeugwart Reinhold Reisinger, Alexander Nandzik, Andre Dej, Jann George, Alexander Weidinger, Philipp Pentke, Andre Weis, Albion Vrenezi, Benedikt Saller, Andreas Geipl, Oliver Hein, Co Trainer Jonas Maier Foto: Nickl
Hintere Reihe: Physiotherapeut Wolfgang Brummer, Physiotherapeut Tobias Rutzinger, Sargis Adamyn, Sebastian Freis, Sebastian Stolze, Marcel Correia, Jonas Foehrenbach, Ali Odabas, Marc Lais, Torwarttrainer Kristian Barbuscak, Co Trainer Andreas GehlenMittlere Reihe: Physiotherapeut Matthias Guenther, Dr. Andreas Harlass-Neuking, Marco Gruettner, Haris Hyseni, Hamadi Al Ghaddioui, Markus Palionis, Sven Kopp, Dominic Volkmer, Maximilian Thalhammer, Asger Soerensen, Jonas Nietfeld, Trainer Achim Beierlorzer, Co Trainer Mersad SelimbegovicVordere Reihe: Zeugwart Reinhold Reisinger, Alexander Nandzik, Andre Dej, Jann George, Alexander Weidinger, Philipp Pentke, Andre Weis, Albion Vrenezi, Benedikt Saller, Andreas Geipl, Oliver Hein, Co Trainer Jonas Maier Foto: Nickl

Regensburg.Voraussichtlich mit einem 28-Mann-Kader startet Fußball-Zweitligist SSV Jahn Regensburg am 4. August die Mission Klassenerhalt 2.0. Auf dem offiziellen Mannschaftsfoto, für das die Oberpfälzer am Dienstag Modell standen, fehlt neben dem Verletzten Sebastian Nachreiner, der urlaubsbedingt passen musste, noch ein weiterer Mann. In den kommenden Tagen wird sich der Mannschaft von Trainer Achim Beierlorzer wohl noch ein Offensivspieler anschließen.

Bevor der FC Ingolstadt nach Regensburg kommt, bestreiten die Oberpfälzer noch einige Testspiele. Mit dem FSV Zwickau (Freitag, 17 Uhr, in Steinsberg) und der SpVgg Unterhaching (Samstag, 14 Uhr, in Natternberg) warten die nächsten Drittligisten auf die Regensburger. Auch der Gegner bei der Generalprobe steht nun fest. Am 28. Juli geht es in Schnelldorf (Landkreis Ansbach) gegen Ligakonkurrent SV Sandhausen.

Lesen Sie hier: Der Jahn mit schweren Beinen beim 1:4 gegen Wiesbaden

Diese Auswärtsfahrten warten auf die Regensburger:

Alle wichtigen Nachrichten zum SSV Jahn lesen Sie im Newsblog:

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht