MyMz
Anzeige

Fussball

Ex-Jahnspieler Koke verhaftet

Bei einer Razzia klickten die Handschellen. Die Vorwürfe der spanischen Polizei gegen den Ex-Regensburger sind schwer.
von Felix Kronawitter

2013 spielte Koke (rechts) für einige Monate beim SSV Jahn Regensburg. Foto: dpa
2013 spielte Koke (rechts) für einige Monate beim SSV Jahn Regensburg. Foto: dpa

Regensburg.Wegen der mutmaßlichen Anführerschaft eines Drogenrings ist der frühere Fußball-Profi Sergio Contreras („Koke“) in seiner spanischen Heimat bei einer Razzia verhaftet worden. Die Festnahme des 36-Jährigen am Dienstag in Estepona bestätigte die Polizei der französischen Nachrichtenagentur AFP. Demnach verhafteten die Ermittler bei Durchsuchungen in insgesamt vier spanischen Städten rund 20 Personen. Außerdem beschlagnahmten die Polizisten fast eine Tonne Haschisch, rund 700000 Euro Bargeld, diverse Waffen und zahlreiche Unterlagen. Das berichtet sport1.

2013 spielte Koke für wenige Monate in der 2. Bundesliga für den SSV Jahn Regensburg. Der Spanier war als Sturmkracher angekündigt worden, kam aber nicht über neun Einsätze (drei Tore) hinaus und verabschiedete sich nach dem Abstieg wieder aus der Oberpfalz. Der Offensivmann spielte für namhafte Vereine wie den FC Málaga, Olympique Marseille und Sporting Lissabon. Koke hatte seine Profilaufbahn 2017 ein Jahr nach seiner letzten Station beim griechischen Erstligisten Aris Saloniki beendet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht