MyMz
Anzeige

Fussball

Jahn verpflichtet Offensivtalent Wähling

Der 21-Jährige von der TSG 1899 Hoffenheim unterschreibt beim Regensburger Fußball-Zweitligisten einen Dreijahresvertrag.

Nicolas Wähling,(rechts) im Trikot der TSG 1899 Hoffenheim II, hier beim Regionalliga-Spiel in Elversberg  Foto: Franz/Eibner
Nicolas Wähling,(rechts) im Trikot der TSG 1899 Hoffenheim II, hier beim Regionalliga-Spiel in Elversberg Foto: Franz/Eibner

Regensburg.Der SSV Jahn hat drei Tage nach dem Saisonstart und dem 3:1-Heimsieg gegen den VfL Bochum wie angekündigt personell nochmals nachgelegt. Nicolas Wähling wechselt zum Regensburger Fußball-Zweitligisten. Der 21-Jährige unterschreibt beim SSV Jahn einen Vertrag bis 30. Juni 2022. Der vielseitige Offensivspieler war zuletzt für die TSG 1899 Hoffenheim aktiv. Die Zahl der Jahn-Neuzugänge zur laufenden Spielzeit wächst damit auf zehn.

Fussball

Selimbegovic: Der Jahn bleibt unangenehm

Regensburgs Coach spricht im Interview vor dem Saisonstart über Wertschätzung, Sitzordnungen – und wechselnde Autoaufkleber.

Wähling steigt bereits an diesem Mittwoch ins Training ein „Nicolas ist in der Offensive flexibel einsetzbar und bringt athletisch, technisch und taktisch sehr vieles mit, um unsere Spielidee umzusetzen und sich auf Zweitliganiveau durchzusetzen“, wird Christian Keller in einer Pressemitteilung zitiert. Der Geschäftsführer Profifußball fügt hinzu: „Andererseits weiß Nicolas aber auch, dass es noch Bausteine gibt, an denen er arbeiten muss. Wir werden ihm dabei helfen, um seine weitere Entwicklung bestmöglich zu forcieren.“

Wähling kommt vom KSC und der TSG Hoffenheim

Der 1,87 Meter große Wähling durchlief die Nachwuchsarbeit des Karlsruher SC und der TSG Hoffenheim, für die er in den vergangenen vier Jahren aktiv war. Für die Kraichgauer spielte der Offensivspieler insgesamt 26 mal in der A-Juniorenbundesliga (elf Tore, acht Torvorlagen) sowie 84-mal in der U23 (14 Tore, 13 Torvorlagen in der Regionalliga Südwest).

Fussball

MZ-Podium: Der SSV Jahn im Blickpunkt

Welche Ziele verfolgt der Regensburger Fußball-Zweitligist? Und welche Perspektiven hat er? Diese Themen erörtern Experten.

Beim SSV Jahn möchte der Sohn einer englischen Mutter und eines deutschen Vaters nun die nächsten Schritte in seiner Entwicklung machen. „Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich davon überzeugt, dass ich beim SSV Jahn an der richtigen Adresse bin. Mir gefallen die Werte, die hier gelebt werden, und die Jahn Spielidee passt gut zu der Art und Weise, wie ich Fußball spiele“, beschreibt der Neuzugang die Gründe für seinen Wechsel. „Ich möchte nun möglichst viele Spiele machen, Erfahrungen in der 2. Bundesliga sammeln und der Mannschaft dabei helfen, Spiele zu gewinnen.“

Alle wichtigen Nachrichten zum SSV Jahn lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht