mz_logo

Jahn-Nachrichten
Sonntag, 25. Februar 2018 2

Aktion

Jahnfußballer räumen Sportplatz auf

Der SSV Jahn Regensburg saniert sein Trainingsgelände am Kaulbachweg. Auch die 1. Mannschaft hilft und greift selbst zu Eimer und Farbpinsel.
Von Magdalena Seidenspinner, MZ

Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern und Fans sanieren die Jungs von der ersten Mannschaft des SSV Jahn ihr Trainingsgelände. Foto: Seidenspinner

Regensburg.Jetzt müssen alle mit anpacken! Die Mitglieder des SSV Jahn Regensburg nutzen die nächsten Tage, um ihr Trainingsgelände am Kaulbachweg zu sanieren. Es gibt wirklich jede Menge Arbeit, aber tatkräftige Unterstützung ist gewährleistet – denn auch die Profis der ersten Mannschaft beteiligen sich an der Werkwoche, wie das Projekt genannt wird.

Umfangreich sind die Arbeiten allerdings: Es werden Bänke abgeschliffen, Wände und Türen gestrichen und die Grünanlagen rund um das Trainingsgelände instand gesetzt. Für den Organisator des Projekts „Werkwoche“, Andi Motter, bedeutet das jede Menge Arbeit.

„Als ich vor zwei Jahren hergekommen bin, hat man dem Trainingsgelände angesehen, dass hier nur das Nötigste gemacht wurde“, sagte Motter der Mittelbayerischen Zeitung im Gespräch. „ Seit wir die Werkwoche letztes Jahr zum ersten Mal gemacht haben, sieht man auf jeden Fall schon deutliche Verbesserungen auf dem Gelände.“

Arbeit fördert auch Teambuilting

Der Hintergrund der Werkwoche liegt in erster Linie darin, dass die Instandhaltung eines so großen Geländes durch einige wenige Personen sehr schwierig ist und dem Verein die finanziellen Mittel fehlen, um die ständig anfallenden Sanierungsarbeiten professionell beheben zu lassen. Nicht zuletzt spielt aber auch der Gedanke des Teambuilting eine wichtige Rolle. Durch das gemeinsame Arbeiten soll der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft gestärkt werden. Dass die erste Mannschaft des SSV Jahn Regensburg dieses Mal auch mithilft, erleichtert die Arbeit sehr. „Die großen gefährlichen Maschinen werden wir unseren Profis aber nicht geben, nicht dass sich noch einer verletzt. Die sollen lieber die Wände streichen“, scherzt Andi Motter.

Ein Dankeschön an die Fans

Aber nicht nur die Fußballer des SSV Jahn spielen während der Werkwoche eine wichtige Rolle. Auch die Fans des Fußballvereins sind von großer Bedeutung. „Ich möchte mich mal ganz offiziell bei den Fans bedanken, die extra zu unserem Trainingsgelände kommen, um uns bei den Instandsetzungsarbeiten zu helfen. Bei sowas kann man wirklich jeden ehrenamtlichen Helfer brauchen“, so Motter, Leiter von Organisation und Infrastruktur beim SSV Jahn Regensburg.

Obwohl die Einteilung der Fußballer in keine Arbeitsgruppen zuerst etwas chaotisch zu sein schien, konnte dann doch recht schnell mit der Arbeit begonnen werden. Es waren zwar nicht alle Helfer gleich motiviert, doch die Spieler und ehrenamtlichen Helfer arbeiteten alle fleißig mit. „Obwohl wir eigentlich lieber Fußball spielen, macht die Arbeit schon Spaß. Hier ist es wenigstens nicht so schlimm, wenn wirklich mal was daneben geht“, sagte ein Spieler lachend der MZ.

Bis zum Donnerstag wir die Werkwoche des SSV Jahn Regensburg noch andauern, danach wir das Trainingsgelände am Kaulbachweg hoffentlich wieder in gutem Zustand sein.

„Auch Verschönerung ist wichtig“

„Im Mittelpunkt der Arbeiten steht neben der Instandhaltung und der Sanierung auch die Verschönerung“, erklärte Andi Motter. „Auf diesem Gelände wird nicht nur trainiert, die Jungendmannschaften tragen hier ihre Spiele aus, es kommen also auch immer wieder Gastmannschaften hier her. Da wollen wir natürlich auch einen guten Eindruck hinterlassen.“

Die Jungs vom Jahn Regensburg haben auf jeden Fall noch einiges zu tun, aber sie nehmen die Arbeit mit Humor. Es muss ja schließlich auch Spaß machen! „Und falle es mit dem Fußballspielen nichts werden sollte, haben wir ja jetzt eine große Karriere als Maler und Lackierer vor uns“, scherzen die Spieler bei der Arbeit. Auf dieses Team ist wirklich Verlass.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht