mz_logo

Jahn-Nachrichten
Samstag, 26. Mai 2018 28° 2

Fussball

Neuer Jahn-Bus vorgestellt

Die Profis des SSV Jahn Regensburg haben im neuen Mannschaftsbus mehr Beinfreiheit. Das ist nicht die einzige Verbesserung.
von Daniel Steffen

Regensburg.So eine Fahrt im Mannschaftsbus, die ist abwechslungsreich: Während Jahn-Spieler wie Benedikt Saller, Andreas Geipl, Marvin Knoll und Uwe Hesse gerne mal eine Runde Schafkopf spielen, genießt Oliver Hein lieber die Ruhe und sucht sich im Vehikel weiter vorn einen Platz. Der eine streift sich die Kopfhörer über die Ohren und hört Musik, der andere schaut sich einen spannenden Film an. Vorne rechts im Bus, gleich in der ersten Reihe, hat Trainer Achim Beierlorzer seinen festen Platz. Und seit dem Auswärtsspiel in Nürnberg können alle Spieler des Fußball-Zweitligisten sich über wesentlich mehr Beinfreiheit freuen: Im neuen Mannschaftsbus, den Unternehmer Franz Ebenbeck nun gemeinsam mit dem SSV Jahn vorstellte, fährt es sich nach Auffassung der Spieler bequemer als je zuvor.

Der neue Bus hat 40 Sitzplätze

Die Spieler schätzen besonders die Beinfreiheit. Foto: Steffen

Hatte der alte Jahn-Mannschaftsbus 45 Sitze, verfügt der neue Mannschaftsbus über 40 Sitzplätze. Insbesondere größere Spieler können nun ihre Beine weiter ausstrecken. Während die Länge des Busses von 12,80 Metern etwa der Länge des Vorgängermodells entspricht, gibt es in puncto Sicherheit einige Extras mehr: Brems- und Abstandsassistent zum Beispiel unterstützen den Fahrer zusätzlich. Die Spieler indes können sich über Wlan ins Internet einloggen oder andere Liga-Spiele über den Bezahlsender Sky verfolgen.

„Hinten ist das Motiv der Hans-Jakob-Tribüne zu sehen. Damit wollen wir die Botschaft transportieren, dass der Jahn zusammen mit seinen Fans auf Reisen geht.“

Jahn-Sportchef Dr Christian Keller

Optisch präsentiert sich der Bus in den Jahn-Farben Rot und Weiß. Über die gesamte Höhe des Fahrzeugs erstreckt sich mittag das Vereinslogo und ist der Hingucker schlechthin. Direkt daneben ist das Jahn-Motto „Mia spuin fia eich“ platziert –und auf den Rückspiegeln findet sich das Jahn-Logo ebenfalls wieder.

Besonderes Motiv hinten am Bus

Hinten ziert das Konterfei von Hans Jakob den Bus. Foto: Steffen

Eine weitere Bus-Besonderheit betont Jahn-Sportchef Dr. Christian Keller: „Hinten ist das Motiv der Hans-Jakob-Tribüne zu sehen. Damit wollen wir die Botschaft transportieren, dass der Jahn zusammen mit seinen Fans auf Reisen geht.“ Über die Optik des Busses haben sich die Jahn-Marketingabteilung und die Firma Ebenbeck ihre Gedenken gemacht und sind schließlich zu einem finalen Entwurf gekommen. An diesem sei auch das Unternehmen Valentum Kommunikation beteiligte gewesen, heißt es.

Für Fahrer Bernhard Hollauer ist grundsätzlich jede Tour mit der Mannschaft schön. Seit sieben Jahren ist er jetzt mit den Spielern an den Auswärts-Spieltagen unterwegs und freilich mit allen per „Du“. Gleich nach der Präsentation rollte der Bus weiter in Richtung Hamburg. Dort holt der Bus die Jahn-Spieler am Samstag vom Flughafen ab und befördert sie weiter ins Holstein-Stadion, wo der SSV um 13 Uhr sein Auswärtsspiel gegen Mitaufsteiger Kiel bestreitet.

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Alle News zum SSV Jahn Regensburg finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht