MyMz
Anzeige

SSV Jahn

Schlegl tritt als Jahn-Aufsichtsrat zurück

Christian Schlegl arbeitete seit 2009 für den Regensburger Fußballklub SSV Jahn. Jetzt legt er überraschend sein Amt als Aufsichtsrat nieder.
Von Heinz Reichenwallner, MZ

Christian Schlegl hört beim Jahn auf.
Christian Schlegl hört beim Jahn auf. Foto: altrofoto.de/MZ-Arciv

Regensburg.Christian Schlegl hat überraschend sein Amt als Aufsichtsrat beim SSV Jahn niedergelegt. Der 43-jährige Stadtrat und ehemalige OB-Kandidat der CSU gab dem Vernehmen nach „persönliche Gründe“ für seinen Rücktritt an, den er dem Verein angeblich bereits schriftlich mitgeteilt hat. Schlegl wirkte seit 2009 beim Jahn und war dort in beiden Kontrollgremien vertreten – sowohl im Jahn e.V. und in der Jahn-GmbH & Co. KGaA. Schlegl ist nach Günther Roggenhofer der zweite Aufsichtsrat, der innerhalb kurzer Zeit seinen Sitz im Gremium des Regensburger Fußball-Drittligisten aufgegeben hat. Dagegen hatte Ex-Vorstandsvorsitzender Ulrich Weber bei der Mitgliederversammlung vor knapp zwei Wochen die Kampfabstimmung um einen Sitz im Aufsichtsrat des Jahn e. V. an den Gegenkandidaten, Stefan Reiprich, aus dem Fan-Lager deutlich verloren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht