MyMz
Anzeige

Fussball

Sieben Tore für den Jahn

Das Regensburger Zweitliga-Team schießt sich beim Bayernligisten in Deggendorf für das Sonntagsspiel Bochum warm – und testet auf einigen Positionen.

Lief im Sturm auf und traf in Deggendorf: Carlinhos Foto: Nickl

DEGGENDORF. Warmschießen für Bochum: Bayernligist SpVgg GW Deggendorf gab gestern Abend den Gastgeber und Sparringspartner für den SSV Jahn Regensburg vor dessen nächstem Zweitliga-Auftritt im Abstiegskampf am Sonntag. Das Team von Trainer Franciszek Smuda schoss schon in der ersten Halbzeit vier Tore und legte in den zweiten 45 Minuten vor rund 300 Zuschauern auf Kunstrasen weitere drei Treffer zum 7:0 (4:0) nach.

Doppel-Torschütze Machado (10./31.), Carlinhos (24.) und de Guzman (36.) erzielten die Treffer eins bis vier. Carlinhos, der für den in Bochum gesperrten Sembolo als Sturmspitze getestet wurde, erlaubte sich obendrein in der 14. Minute noch den Luxus, einen Elfmeter zu verschießen, bei dem der Ball die Querlatte streifte.

Nach der Pause wechselte Jahn-Trainer Smuda sechsmal aus und brachte Amachaibou, Müller, Weidlich, Erfen, Smarzoch und Wießmeier für Rahn, Laurito, Hein, Machado, de Guzman und Carlinhos ins Spiel. Dabei ging naturgemäß etwas der Spielfluss verloren, doch der als Sechser getestete Nachreiner (55.) und Müller (72./76.) machten mit ihren Toren auf sich aufmerksam. Torwart Wiegers sowie Haag, Altinay, Nachreiner und Kamavuaka absolvierten die kompletten 90 Minuten. (cw)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht