MyMz
Anzeige

Fussball

SSV Jahn strauchelt gegen Fürth

Die Franken beenden die Heimserie der Regensburger. Nach einem frühen Doppelschlag strecken sich die Oberpfälzer vergeblich.
Von Felix Kronawitter

Benedikt Gimber (rechts, im Duell mit Havard Nielsen) und seine Kollegen hatten einen schweren Stand gegen Fürth.  Foto: Nickl Andreas
Benedikt Gimber (rechts, im Duell mit Havard Nielsen) und seine Kollegen hatten einen schweren Stand gegen Fürth. Foto: Nickl Andreas

Regensburg.Der SSV Jahn kassierte am Freitagabend in der 2. Fußball-Bundesliga einen Dämpfer. Gegen die SpVgg Greuther Fürth setzte es eine 0:2 (0:2)-Niederlage. Die Franken beendeten damit die Heimserie der Oberpfälzer, die zuvor in der Regensburger Arena sechs Mal in Folge ungeschlagen waren. Die 11 013 Zuschauer sahen eine deutlich ansehnlichere Partie als beim 0:1 aus Jahn-Sicht in der Hinrunde in Fürth. Nach einem frühen Doppelschlag der Gäste durch Maximilian Wittek (11.) und Havard Nielsen (15.) mühten sich die Regensburger vergebens um eine Aufholjagd.

„Nach dem schwachen Hinspiel hatten beide Mannschaften kritisiert, dass das mit 2. Bundesliga nichts zu tun hat. Beide Teams haben heute gezeigt, dass sie zu Recht zur 2. Liga gehören. Leider haben wir das Spiel verloren. Der Gegner war sehr effektiv in der ersten Halbzeit“, sagte Mersad Selimbegovic. Nach dem 1:0 gegen Hannover tauschte der Jahn-Trainer seine Doppelsechs. Statt Oliver Hein und Max Besuschkow standen Benedikt Gimber und Andreas Geipl, die beide am Dienstagabend gesperrt waren, in der Startelf. Für den verletzten Sebastian Stolze durfte Jan-Marc Schneider von Beginn an ran.

Podcast

Der Kosmos von Jahn-Sportchef Keller

Sein Lieblingsrestaurant, seine Laufstrecke, seine Zukunft – Christian Keller nimmt uns im Podcast mit in seine (Jahn-)Welt.

Erste Ausrufezeichen

In einer flotten Anfangsphase setzte Geipl einen strammen Warnschuss ab. Auf der Gegenseite prüfte Marvin Stefaniak Jahn-Keeper Alexander Meyer. Es ging hoch und runter. Andreas Albers zwang Fürths Torhüter Sascha Burchert zu einer starken Parade.

Mit einem folgenschweren Fehlpass leitete der Ex-Fürther Jann George den Führungstreffer der Gäste ein. Wittek brauste von der Mittellinie aus auf und davon und knallte den Ball ins Jahn-Tor. Keine Chance für Meyer! Auch vier Minuten später war der Regensburger Torhüter machtlos. Die Fürther kombinierten sich sehenswert durch die Jahn-Hintermannschaft. Nach starker Vorarbeit von Branimir Hrgota brauchte Nielsen den Ball nur noch über die Linie drücken.

Nach einer halben Stunde musste Marcel Correia verletzt runter. Für ihn kam Tim Knipping ins Spiel. Durch Albers hatte der Jahn vor der Pause die Chance, den Anschluss wiederherzustellen. Doch der Däne scheiterte alleine vor Fürths Keeper. Noch vor dem Halbzeitpfiff musste Selimbegovic erneut verletzungsbedingt wechseln. Auch bei Chima Okoroji ging es nicht weiter. Ihn ersetzte Julian Derstroff. Der Jahn kam verunsichert aus der Kabine. Auch Meyer ließ sich anstecken und wehrte einen Schuss von Daniel Keita-Ruel unorthodox zur Seite ab. Derstroff sendete derweil ein Lebenszeichen, Burchert war aber erneut zur Stelle. Auf der Gegenseite war auch Meyer gegen Sebastian Ernst auf dem Posten.

So bewertet die MZ die Leistungen der Regensburger:

Jahn gegen Fürth: Die Einzelkritik

Zu ungenau im Abschluss

Der Jahn gab sich noch nicht geschlagen und kam zur nächsten Chance. Eine halbe Stunde vor Schluss tauchte George vor Fürths Tor auf, sein Querpass auf Marco Grüttner war aber zu ungenau. Auch die Gäste blieben gefährlich. Benedikt Saller rettete in höchster Not. Wenige Minuten später hatte er selbst das 1:2 auf dem Fuß, verfehlte das Tor aber knapp. Kurz zuvor war Grüttner noch gerade rechtzeitig geblockt worden.

Mit Neuzugang Aaaron Seydel brachte der Jahn nochmal einen frischen Offensivmann. Brenzlig wurde es aber nochmal hinten. Meyer verhinderte gegen Jamie Leweling einen weiteren Fürther Treffer. Der Jahn fand dagegen durch George einmal mehr in Burchert seinen Meister.

Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht