MyMz
Anzeige

Abgang

SSV Jahn verliert weiteren Leistungsträger

Selcuk Alibaz verlässt Regensburg. Er wechselt zum KSC, den der Jahn in zwei Relegationsspielen in die 3. Liga schickte.
von Heinz Reichenwallner, MZ

  • Selcuk Alibaz Foto: Archiv/Nickl
  • Selcuk Alibaz (li.) Foto: Archiv/Nickl

REGENSBURG/KARLSRUHE. Die Zahl der Abgänge aus dem Kader der Aufstiegsmannschaft des SSV Jahn wird immer mehr: Nach Informationen der Mittelbayerischen Zeitung verlässt auch Selcuk Alibaz den Regensburger Fußball-Zweitligisten. Der Mittelfeldspieler wechselt zum Karlsruher SC und erhält dort einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2015. Als Grund seines Wechsels nannte Alibaz „die bessere sportliche Perspektive beim KSC“. Ausgerechnet die Badener hatte der Jahn in zwei Relegationsspielen in die 3. Liga geschickt. Alibaz, der zu den Leistungsträgern der Regensburger in der abgelaufenen Saison gehörte und vor allem der ideale Vorlagen- und Flankengeber war, spielte vom 20. Januar 2011 bis zum Ende der abgelaufenen Drittligasaison beim Jahn. In der Zeit brachte es der 22-Jährige auf 43 Ligaeinsätze und erzielte dabei fünf Tore. Vor Alibaz hatten den Jahn bereits verlassen: Tobias Schweinsteiger (FC Bayern München II), Ronny Philp (FC Augsburg), Michael Klauß (VfR Aalen), Stefan Binder, Tobias Schlauderer, Jürgen Schmid (alle Karriereende).

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht