MyMz

Muttertag

Last-minute-Geschenke zum Muttertag

Am 12. Mai ist wieder Muttertag. Wir haben für Sie einige Geschenkideen gesammelt, mit denen Sie sicherlich punkten.
Von Anna-Leandra Fischer und Felix Gross

Blumen und Pralinen sind Standardgeschenke am Muttertag. Aber es gibt auch kreativere Ideen. Foto: Patrick Pleul/dpa
Blumen und Pralinen sind Standardgeschenke am Muttertag. Aber es gibt auch kreativere Ideen. Foto: Patrick Pleul/dpa

Am Sonntag dreht sich wieder alles um die Frauen, ohne die vieles nicht möglich wäre: Mütter. Immer am zweiten Sonntag im Mai feiern wir Deutschen den Muttertag.

Ihre Ursprünge hat die Tradition des Muttertags in den USA. Dort wurde 1914 das erste Mal an alle Mütter gedacht. Auch in Deutschland hat sich der Ehrentag schnell etabliert.

Umsatzstarke Zeit

In den Vereinigten Staaten ist der Muttertag nach Weihnachten die umsatzstärkste Zeit. Auch die Deutschen geben viel Geld für Blumensträuße, Pralinen und andere Geschenke aus. Der Blumenhandel beispielsweise erzielt am Muttertag die höchsten Umsätze des Jahres.

Höchste Zeit also, um über das Konsumverhalten nachzudenken. Denn man kann den Müttern auch eine Freude mit Selbstgemachtem machen. Egal, ob Kuchen, etwas Gebasteltes oder einfach eine selbst geschriebene Karte: Die Geste zählt.

Schöne Geschenkideen

Wie wäre es mit einer Frühstücksidee, um die Mama am Bett zu überraschen? Im Video gibt es die Anleitung für einen Schichtjoghurt mit Beeren.

Diese Leckerei im Glas schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch gesund.

Etwas aufwendiger ist dagegen diese Erdbeer-Yogurette-Torte. Dafür ist sie aber auch ein Hingucker auf jeder Kaffeetafel:

Rezept

Süßes Muttertagsgeschenk mit Erdbeeren

Frische Erdbeeren, Joghurt-Schokolade und eine Creme mit Schmand – diese Torte schmückt jede Kaffeetafel.

Hier gibt es noch mehr Tipps für Muttertagsideen, die die Standardgeschenke ablösen können:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht