MyMz

Medien

„New York Times“ setzt auf München

In bester Gesellschaft: Mit Dessau und den Nordseeinseln liegen drei der 52 Reise-Tipps für das neue Jahr in Deutschland.

Blick vom Gasteig über die Dächer der Landeshauptstadt München auf die Frauenkirche. Foto: Felix Hörhager
Blick vom Gasteig über die Dächer der Landeshauptstadt München auf die Frauenkirche. Foto: Felix Hörhager

New York.Die jährlich veröffentlichte Liste zählt zusammen mit dem Ranking des Reiseführers „Lonely Planet“ zu den besonders bekannten Empfehlungen für Reisende. Die „New York Times“ will dieses Jahr zudem erneut einen Reporter an alle 52 Ziele schicken, der die Empfehlungen in konkrete Pläne und Tipps verwandelt.

Das von Walter Gropius entworfene Schulgebäude wurde 1925-26 in Dessau errichtet. Heute dient es als Bauhaus-Museum. Foto: Yvonne Tenschert/Stiftung Bauhaus Dessau
Das von Walter Gropius entworfene Schulgebäude wurde 1925-26 in Dessau errichtet. Heute dient es als Bauhaus-Museum. Foto: Yvonne Tenschert/Stiftung Bauhaus Dessau

München sei mit seiner Kombination aus Theater (darunter die Münchner Kammerspiele und das Residenztheater), Museen (Lenbachhaus) und der Bayerischen Staatsoper als Kulturziel kaum zu übertreffen, heißt es. Die Oper sei eines der „spannendsten Opernhäuser Europas“, die Theater zählten zu den „kreativsten und ehrgeizigsten“ in Europa.

Der Mond neben dem Leuchtturm in Westerhever auf der nordfriesischen Halbinsel Eiderstedt. Foto: Daniel Reinhardt
Der Mond neben dem Leuchtturm in Westerhever auf der nordfriesischen Halbinsel Eiderstedt. Foto: Daniel Reinhardt

Dessau empfiehlt die „New York Times“ anlässlich des 100. Geburtstags der Architektur- und Designschule Bauhaus. Neben Veranstaltungen in Berlin und Weimar sei Dessau in Sachsen-Anhalt „möglicherweise das anziehendste Ziel“, heißt es. Ein Höhepunkt sei die für kommenden September geplante Eröffnung des Bauhaus Museums, das die Zeitung als „gläsernes, minimalistisches Rechteck“ beschreibt.

Geschichte

Bayern-Museum in bester Gesellschaft

Das Regensburger Haus wird als „Must-see“-Reiseziel 2019 empfohlen. Weltweit erhalten nur vier weitere Adressen das Prädikat.

Die Nordseeinseln entlang den Küsten Dänemarks, Deutschlands und der Niederlande werden im Ranking als Ziel für nachhaltigen Tourismus gelobt. Die Artenvielfalt im Wattenmeer, das zum Unesco-Weltnaturerbe zählt, könne man auf Nachtsafaris erkunden. Auf der dänischen Insel Fanø würden außerdem etwa Touren zur Austern-Suche angeboten.

Die Liste „52 Places to Go“ erschien zum 14. Mal und empfiehlt 52 Reiseziele für die 52 Wochen des Jahres. Die „New York Times“ sammelt dafür Vorschläge ihrer Korrespondenten und Reisereporter aus allen Teilen der Welt. 2018 wurden die westlichen deutschen Bundesländer empfohlen, 2017 war Hamburg gelistet.

Hier geht es zu unserem Freizeit-Special.

Hier geht es zum Ressort Panorama.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht