MyMz

Salzburger Land

Auszeit von der Hektik des Alltags

Mit dem Programm „Berg-Gesund“ können die Gäste im Großarltal die ruhige Natur entdecken. Zum Beispiel bei einer Skitour.

  • Bei Skitourengeher sind die Gipfelziele im Großarltal sehr beliebt. Foto: Sepp Kendler
  • Auch die Einweisung in den Umgang mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät gehört zum Programm. Foto: Sepp Kendler

Grossarl.Intensive Bergerlebnisse für alle fünf Sinne, das steht im Mittelpunkt der Aktivitäten von „Berg-Gesund“ im Großarltal. Herausfordernde Skitouren stehen dabei genauso auf dem Programm wie geführte Schneeschuhwanderungen, Eisklettern und Wandern mit dem Nationalpark-Ranger. Für Gäste der rund 110 Mitgliedsbetriebe ist die Teilnahme gratis.

Geheimtipp für Naturgenießer

Dass das Großarltal mit seiner Skischaukel Großarltal-Dorfgastein als Teil des Verbunds Ski amadé zu den beliebtesten Skigebieten des Landes zählt, ist nicht neu. Dass man hier am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern aber auch die Natur in vollen Zügen genießen und ausgedehnte Touren unternehmen kann, wissen die Wenigsten. So gilt das Großarltal mit seinem Wanderdorf Großarl und dem Bergsteigerdorf Hüttschlag als echter Geheimtipp für Naturgenießer und Skitourengeher. Aber auch Schneeschuhwanderer und Langläufer kommen hier voll auf ihre Rechnung. Einfach einmal Auszeit von der Hektik des Alltages nehmen und in der verschneiten Winterlandschaft die Stille der Natur genießen.

Fitnesscheck im Angebot

Im Winter werden an fünf Tagen pro Woche geführte Schneeschuhwanderungen und Skitouren angeboten. Neben der Tourenbegleitung gibt es eine fachkundige Einführung im richtigen Umgang mit der speziellen Ausrüstung und Anleitung zur Vermeidung der alpinen Gefahren. Besonders sportliche Kletterer können sich beim Eisklettern versuchen oder beim Programm „Fit für den Berg“ einen wertvollen Fitnesscheck durchlaufen.

Die Tourenbegleitung erfolgt durch zertifizierte Wanderführer und staatlich geprüfte Bergführer. Alle Aktivitäten werden ab einer Person durchgeführt, die Teilnahme muss lediglich bis spätestens am Vortag angemeldet werden. Alle bergsportlichen Aktivitäten sind für Gäste der rund 100 Berg-Gesund-Mitgliedsbetriebe kostenlos. Die übrigen Gäste können gegen einen Unkostenbeitrag von 30 bis 50 Euro an allen Programmpunkten teilnehmen. Die benötigte Ausrüstung (Schneeschuhe, Tourenskiausrüstung, Klettersteigset, …) kann bei Anmeldung gleich online mitgebucht werden und wird laut Mitteilung des örtlichen Tourismusverbands gegen eine geringe Leihgebühr zur Verfügung gestellt.

Weitere Infos zur Region

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht