MyMz

Südtirol

Vintage Party und Gourmetgenuss

Vor der majestätischen Kulisse der Dolomiten versprechen in Alta Badia etliche Events besondere Frühlingserlebnisse

Ein nostalgisches Skirennen auf der La-Para-Piste bildet den Höhepunkt der Vintage Party. Foto: Planinschek
Ein nostalgisches Skirennen auf der La-Para-Piste bildet den Höhepunkt der Vintage Party. Foto: Planinschek

La Villa.Die Kombination aus weitläufigen Pisten und der majestätischen Kulisse des Dolomiten schafft in Alta Badia den idealen Rahmen für unvergessliche Genusserlebnisse. Vier Veranstaltungen präsentieren zum Saisonschluss noch einmal die besonderen Gourmetqualitäten des Hochtals rund um La Villa und Corvara.

Sommelier auf der Piste

Die Veranstaltung „Sommelier auf der Piste“ bietet eine seltene Gelegenheit, die besten Weine Südtirols kennenzulernen. Am 3. und 10. März können diese direkt auf der Piste verkostet werden. Skiguides und Sommeliers werden die Teilnehmer dieser Degustationstour begleiten. Eine Anmeldung ist in den Tourismusbüros von Alta Badia möglich, die Teilnahme kostet 30 Euro.

Roda dles Saus

Vom 15. bis zum 22. März gibt es in Alta Badia zum sechsten Mal das Event Roda dles Saus, eine Skisafari, die sich der traditionellen ladinischen Küche widmet. An diesen Tagen können die Teilnehmer viel über die Küche und Kultur erfahren und schmecken, wie sich die Bergbauern seit Generationen auf natürliche Weise ernähren.

Auf der Piste geht es von Hütte zu Hütte, wo verschiedene ladinische Spezialitäten aufgetischt werden.

Am Sonntag, 15. März, werden auf der Ütia L‘Tamá Hütte Brennnessel-Pressknödel mit Kräuter-Kartoffelsalat aufgetischt. Am Dienstag, 17. März, serviert die Ütia La Crusc „Lagrein-Rinderwange mit Speckkartoffeln“.

Am Donnerstag, 19. März, können Skifahrer Buchweizen-Gnocchi mit Hirschragout und Knollensellerie auf der Ütia Lee verkosten. Am Samstag, 21. März, gibt es mit Marmelade und Mohn gefüllte frittierte Teigtaschen auf der Ütia Nagler.

Danach geht es zu den typischen „Viles“, den Jahrhunderte alten Bergbauernhöfen Fussé, Coz und Pransarores, bevor dann die eindrucksvolle Wallfahrtskirche Heilig Kreuz zu Füßen des gleichnamigen Berggipfels erreicht wird. Diese Skitour La Crusc ist von La Villa aus sowohl mit Skiern als auch zu Fuß erreichbar und auch für Familien geeignet.

Die besten Weine auf 2000 Meter Höhe

Am Sonntag, 22. März, lockt erneut eine ungewöhnliche Weinverkostung. Die besten Weine Südtirols präsentieren sich hier auf 2000 m Höhe. In der Zeit von 10 bis 15.30 Uhr werden sie laut einer Mitteilung des örtlichen Tourismusverbands in den Hütten Piz Arlara, Bioch, I Tablá und Pralongiá angeboten. Dazu gibt es in jeder Hütte auch eine musikalische Begleitung. Die Tickets für die Weinverkostung können zum Preis von 30 Euro direkt bei den Hütten erworben werden.

Die Vintage Party

Zum Ende der Saison verwöhnt das malerische Dolomitental seine Gäste noch einmal mit unvergesslichen Erlebnissen. Der 12. und 13. April stehen ganz im Zeichen eines Retro Events, das bereits zum sechsten Mal stattfindet. Gute alte Zeiten und viel Romantik gibt es nicht nur auf den Pisten, sondern auch im Tal zu erleben.

Der Sonntagabend lockt mit verschiedenen Events, bei denen sich zahlreiche Lokale im Tal, entlang der Hauptstraße von La Villa, die dann für den Autoverkehr geschlossen bleibt, auf bestimmte Themen spezialisieren. Die teilnehmenden Bars und Restaurants wählen ihre ganz spezielle Retro Periode, zu der sie dann die passende Atmosphäre, die Dekoration und natürlich die Musik aufbereiten.

Aber auch ganz oben auf 2000 m Höhe geht es betont nostalgisch zu. In den Skihütten locken Menüs mit traditionsreichen Spezialitäten, die zeigen, wie herzhaft und wohlschmeckend die guten alten Zeiten waren. Am Ostermontag messen sich die Skifahrer bei einem ebenfalls betont nostalgischen Skirennen auf der La-Para-Piste, wo sie wie anno dazumal mit Bambusstöcken um die Tore kurven. Dort ist auch ganz nostalgisch einer der letzten Lifte mit Bügel in Betrieb. Teilnehmen kann bei diesem Rennen im Prinzip jeder. Voraussetzung ist nur, dass keine Carvingski, sondern möglichst alte Bretter zum Einsatz kommen. Der Tag wird mit der „Vintage After-Party“ im Dorfzentrum von Corvara ausklingen.

Weitere Informationen finden sich unter www.altabadia.org.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht