MyMz

Schweiz

Wintersport an Ostern garantiert

Engelberg ist für seine Schneesicherheit bekannt. Familien und Freeride-Freaks fühlen sich in der Gletscherregion in der Zentralschweiz gleichermaßen wohl.

Engelberg ist für seine Schneesicherheit, eine lange Wintersaison und das abwechslungsreiche Ski- und Freeride-Gebiet bekannt. Foto: Tourismusverband: Engelberg-Titlis

Engelberg.. Die aktuellen Schneemeldungen aus Engelberg in der Zentralschweiz versprechen eine lange Wintersaison. Bei einem Meter der weißen Pracht im Klosterdorf und fünf Metern auf dem Titlis-Gletscher sind die Osterferien im Schnee garantiert. Hier geht der Wintersport in die Verlängerung.

Während woanders um diese Zeit die Lifte bereits Sommerpause einlegen, genießen Wintersportfans in Engelberg beste Pistenbedingungen bis Ende Mai - kombiniert mit Sonnenschein und zahlreichen Events. „Schnee statt Strand“ lautet das Motto rund um Ostern, auch wenn die Veranstaltungen zu dieser Zeit mit der „Snow Volleyball Tour“ und dem „Waterslide Contest“ eher Sommergefühle auslösen. Zudem warten 82 Kilometer Piste, ein abwechslungsreiches Freeride-Gebiet, die längste Talabfahrt im Alpenraum sowie Angebote für die ganze Familie.

Am 29. und 30. März geht es für die Beach-Volleyballer bei der „Snow Volleyball Tour 2013“ auf ungewohntes Terrain und in luftige Höhe. Dann wird nicht auf Sand sondern im Schnee auf 1606 Metern gebaggert und gepritscht. Auch Hobbysportler können spontan teilnehmen und am ersten Spieltag mittels eines Wildcard-Turniers den Einzug in die Hauptrunde schaffen, um dann am zweiten Eventtag mit der internationalen Volleyball-Elite um den Sieg zu kämpfen.

Beim „Waterslide Contest“ am 13. April sollten sich insbesondere die Zuschauer in Acht nehmen. Es könnte nass werden, wenn sich Wagemutige von der Piste aufs Wasser begeben. Das Wasserbecken wird direkt vor der Terrasse des Berghauses Jochpass aufgestellt. Mit Ski, Snowboard oder einem selbst gebastelten Gefährt versuchen die Teilnehmer, den 15 mal 5 Meter großen Pool zu überqueren. Wer reinfällt, scheidet aus, wer es schafft, kommt eine Runde weiter. Schritt für Schritt wird die Anlaufstrecke verkürzt und damit der Schwierigkeitsgrad erhöht. Ein riesen Spektakel für Einheimische wie Gäste - die wärmende Frühlingssonne und das Bergpanorama bieten die passende Kulisse.

Wer die Osterzeit eher besinnlich begehen und ein wenig Ruhe und Einkehr finden möchte, der sollte sich den 31. März vormerken. In dem malerischen, 1120 gegründeten Benediktinerkloster spielt der Schweizer Pianist Francesco Piemontesi am Ostersonntag Werke von Schubert und Mozart. Raphael Lustchewsky aus Polen wird mit Werken von Chopin, Paderesky und Szymanowsky das Programm komplettieren.

Familien fühlen sich in Engelberg wohl - auf den Brettern am besten am Brunni. Papagei Globi ist hier der Chef und sorgt für Spaß im Winterland und Yetipark. Außerdem hilft er Pistenmäusen bei den ersten Schritten im Schnee. Vielleicht wird auch der Osterhase zur passenden Zeit vorbeihoppeln. Wer seinen Kindern von klein auf das Skifahren professionell lehren möchte, für den ist der Muki/Vaki-Kurs der Schweizer Skischule Engelberg das Richtige. Spielerisch lernen Kinder von 3 bis 5 Jahren in Begleitung der Eltern stehen, gehen, rutschen, gleiten und vielleicht auch schon ein bisschen carven. Das Brunni-Skigebiet hält für alle Altersklassen aber noch mehr bereit: Zwischen Chämi- und Brunnihütte geht’s zum Airboarden, Nachtskifahren und Fondue-Freitag.

Während die Familien am Brunni ihr passendes Terrain finden, bietet der Titlis all das, was die großen Wintersportfreaks und Experten am Berg suchen. Das Gebiet rund um den 3238 Meter hohen Gletscher ist weitaus anspruchsvoller - auf den Pisten wie im Gelände. Und, die längste Talabfahrt im Alpenraum mit zwölf Kilometern wartet hier ebenfalls. Sie bildet den perfekten Abschluss eines jeden Skitags und das Besondere - sie wird bis weit nach Osten bis hinunter ins Tal befahrbar sein.

Eine Woche Skiurlaub an Ostern vom 30. März bis 6. April für eine vierköpfige Familie kostet in Engelberg ab 1198 Euro und beinhaltet die Übernachtung in einem Apartment sowie Skipässe für sechs Tage (jeweils 2 Erwachsene und 2 Kinder). Zudem bietet Engelberg-Titlis ein günstiges Skipass-Frühlings-Abo an: Vom 9. März bis 26. Mai können Wintersportfans für 243 Euro in der gesamten Zeit das Gebiet rund um das Klosterdorf erkunden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht