MyMz

Tourismus

Die Zillen kehren nach Nabburg zurück

Ende Juni soll die Jungfernfahrt stattfinden. Stationen einer Tour könnten der letzte Fischerhof und der Daumennickl sein.
Von Roland Thäder

Eine fast fertige Zille in der Werkstatt Foto: Witti
Eine fast fertige Zille in der Werkstatt Foto: Witti

Nabburg.Ganz schön rasant sieht es aus, wenn man sich auf YouTube anschaut, wie Anton Witti in seiner Zille sitzt, mit Außenborder über die Donau saust und über die Welt des traditionellen Bootsbaus an der Donau philosophiert. Eine Spur gemächlicher, aber dennoch nicht weniger spektakulär, ist das Vorhaben des Nabburger Fördervereins Oberpfälzer Bauernmuseum Neusath-Perschen. Um das Bauernmuseum in Perschen wieder ein wenig mehr in den Blickpunkt zu rücken, möchten der Vereinsvorsitzende und Nabburger Bürgermeister Armin Schärtl, Vereinsgeschäftsführerin Kerstin Ehemann und ihre Mitstreiter zwei Zillen kaufen, Rundfahrten anbieten und damit eine alte Tradition wiederbeleben.

Der Verein zählt 1350 Mitglieder

Der Vorsitzende des Fördervereins des Oberpfälzer Bauernmuseums Armin Schärtl und Geschäftsführerin KerstinEhebauer vor dem Museumseingang und der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Foto: Thäder

###### ### ### ##-######## ### ###### #### ### ############# ####### ######, ######### ##### ###### #### ######################## ### ### ################# ######. „##### #### ## #### ##########“, ##### ####### ##### #### #####. ##### ### ### ############# ### ########### #### ### ############## ## #######. ### ######## ### ###### ###### ### ########## ######## #,## ####, ### ############# ###### ###### ## ####. ## ####### ### ########## ##### ##### #########, ##### ### ###### #####.

####### ##### ### #### ## ########### #### ## ############### ### ############# ### ### #### ###### #######, ####### #######. ## ########### ###### ##### ### ####### #### ### ################## ### ########### ########### ### ## ### ##################### ### ######### ### ########### ### ###### #######.

##### ##### ####### ## ##### ### ########### ###### ########:

### #### #### ### ### ################### ########### #####- ### ######### ##### ## ######## ## ### #####. ### ##### ######## ###### ### ####. ## ### ######### ##### #### ### ######-############ ######## ######. ###### ### ################## ### ######## #######, ####### ### ### ### ########-######## ### #### ### #####-##### #######. ##### ###### ### ######, ## ####### #######. ### ############ ### ### ####### ###### #### ### #### ##### #### ########. ##### ###### ### ###### ### ####### ### ###### ### ############# ### ### ############## ####### #### #### #### ########. ### ########### ### ############# ####### #### ### #### #### ####.

Der Firmenchef auf mit einer mit Außenbordmotor bestückten Zille auf der Donau. Foto: G. Witti

### ###### ###### #### ##### ### #### #### #######. #### ## ##./##. #### ##### ## ########### ### ########## ########### ##. ##### ### #### ### ################ ##. ##### ######### ###### ### ### ########## ### ############# ### ###### ### ### ####. ##### ###### ## ### ########## ### ############ ## ### #### ## ############ #### ### ########## ### ########## ## #### ######## ####- ### ########## ### ###### ############. ######### ##### ####### ### ### ########## ####### #### ### ######### „##########“ – ##### #### –####, ## ### ## ### #### ##### ### ####### ############# ##### #####. ###### ### #### ########## ###### ## #### ##### #### ### ################ ########### ########.

#### ##### ### #### #### ###### ### #########:

### ############# ## ############# ###### #### ######### ### #### ####### ##. #### #### ### #### #### ### ########### ########### ####### #####. ####### #### ## ### ##########: „### ### ############ ##### ##### ###### #####’... – #### ################ ### #######.“ ### ### ######## ####### ### ########## #### ## ###### #### ####### ####### ### ############ #### ######## ######. ########## ##### ## ###### ########### #########, ## ####### ### ########. #### ## ### ############ ##### ### ##### #######. ### ##### ###### #### #### ###### ####### ######, ### #### #### ## ###### ### ######### ######## ####### #####. #### ###### ####### ##### ########, ##### ## ### ##### ####### ###.

############ ### ########

###### ####### ###, #### ### ######, ########### ### ##### ########## ### ###########, #### ### #### ### ### ###### ## ##############, ####################### #### ########## ######### ####### #######. #### ##### ### ### ################ ### ##### ########. #### ### ##### ### ##### #########, ##### #### ### ##### ##### ######, ####### ####### ###.

### ############# ### ##### ### ### #### #########. ### ## ### #### ##### ### ## ##### ############ ############# ### ### #### ######## ### ########### ######## (######## ### ####) ### ######## (####### ### ####). ##### ######## ### ### ############# ### ######## ########. ###### ### ######## ######## #### ## ########, ## #### ####### ### #################### ### #### ########## #######.

Das Hinweisschild auf das Brotzeitstüberl des Bauernmuseums in Perschen an der Mündung des Kurmhofbachs. Hier verlief früher auch die Grenze zwischen den katholischen Leuchtenbergern und den protestantischen Kurfürsten. Auf der anderen Seite des Baches ist heute der Hösl-Hof mit Hofladen. Foto: ro

########## ##### ### ##### ### #### #### ########## #### ####### ######. #### #### ### ### ####### ############. ####### ###### #### ##### ####### ### ####### #### ### #####. #### ########### ######### ## ### ########## #### ### #### ### ### ########. #### ##### ##### ### ## #### ### ##### ######### ### ########### ### ##### ##########. ### ### ##### ######## ### #### ### ####### ######, ################## ### ####### ### #############, ###### #########, ##### ###### ########## ########.

#### ########### ### ########## ##### ### ####.

######## ### ####### ### ########### ########### ### ### ###### ###### ### ######## ### ### ##########. #### ##### #### ###### ### ####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht