MyMz

Test: Kennerspiel des Jahres „Die Crew“

Eine Reise zum neunten Planeten: Eingebettet in eine Weltraum-Story gewinnt oder verliert man bei diesem Spiel als Team.
Von Benjamin Weigl

„Die Crew“ von Kosmos ist Kennerspiel des Jahres 2020.
„Die Crew“ von Kosmos ist Kennerspiel des Jahres 2020. Foto: Benjamin Weigl

„Die Crew“ wurde erst kürzlich als Kennerspiel des Jahres 2020 ausgezeichnet. Die Jury würdigte damit das einzigartige, neue Spielprinzip – denn es handelt sich um ein kooperatives Stichspiel. Bei „Die Crew“ spielt man nicht gegeneinander, sondern die Spieler versuchen als Team, 50 verschiedene Missionen nacheinander zu absolvieren. „Reist gemeinsam zum neunten Planeten“ lautet das Motto des Spiels. Allerdings ist die Kommunikation im Weltraum stark eingeschränkt — jeder darf nur einmal pro Mission einen Hinweis auf seine Handkarten geben. „Die Crew“ ist schnell erklärt, verfügt über eine spannende Hintergrundstory im „Logbuch“ und holt aus wenig Material das Maximum heraus.

Das Fazit

Das Weltraum-Thema ist in diesem Kartenspiel grandios umgesetzt. Der mysteriöse neunte Planet ist weit entfernt. Ihn zu erreichen ist eine Herausforderung, für den alle Teammitglieder benötigt werden. Klappt eine Mission nicht, wird schon einmal heiß diskutiert. Spätestens, wenn die Mission geschafft ist, herrscht aber Hochstimmung — und der Ehrgeiz treibt das Team immer wieder an, die nächste Stufe in Angriff zu nehmen. Lange, intensive Spieleabende sind garantiert. Einen Vorteil hat, wer die Grundprinzipien von Stichspielen bereits kennt. Außerdem gilt: Je mehr Spieler, desto schwierige wird „Die Crew“.

Infos zum Spiel

  • Altersstufe:

    ab 10 Jahren

  • Spieldauer:

    pro Mission zwischen 3 und 60 Minuten

  • Spieleranzahl:

    3 bis 5, Variante für 2 Spieler enthalten

  • Spaßfaktor:

    kniffliges Spiel mit hohem Suchtpotenzial

  • Lernfaktor:

    „Die Crew“ ist eine taktische und kommunikative Herausforderung. Man lernt dazu und wird mit der Zeit immer besser.

  • Preis:

    circa 13 Euro

Auszeichnungen

„Pictures“ ist das Spiel des Jahres 2020

Was wollen wir spielen? In vielen Familien stand diese Frage während der Corona-Einschränkungen oft im Raum. Nun gibt es wieder professionelle Empfehlungen. Die neuen Jahrgangsbesten stehen fest.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht