MyMz

Rezept

Ein süßer Abschied vom Sommer

Früher gab es auf jedem Hof einen Obstgarten. Der liefert die Einlagen für unser Gericht: Topfenknödel mit Zwetschgen.
Von Isabell Dachs

Zum Herbstbeginn sind Zwetschgenknödel ein echter Genuss, am Besten aus frischen Zwetschgen. Sie können auch mit zerlassener Butter oder Vanillesoße serviert werden.  Fotos: Isabell Dachs
Zum Herbstbeginn sind Zwetschgenknödel ein echter Genuss, am Besten aus frischen Zwetschgen. Sie können auch mit zerlassener Butter oder Vanillesoße serviert werden. Fotos: Isabell Dachs

Bad Kötzting.Während wir im vergangenen Jahr von Obst geradezu überschüttet wurden, sieht es heuer in der Region diesbezüglich sehr mager aus. Vielen Leuten fällt das gar nicht auf, denn Obst ist in Supermärkten mittlerweile das ganze über Jahr verfügbar. Diejenigen jedoch, die ihre Früchte nutzen, stehen vor einem mageren Winter, was die Eigenversorgung anbelangt. Hungern muss zwar deswegen noch niemand, aber denken wir doch einige Jahrzehnte zurück. Es ist noch keine hundert Jahre her, da waren wir Waidler Selbstversorger und auf eine gute Ernte angewiesen. Auf keinem Hof durfte der Wurzgarten fehlen, lieferte dieser doch den Sommer über das Gemüse. Und natürlich gehörte auch zu jedem Örtl immer ein Obstgarten. Er befand sich meist in unmittelbarer Nähe der Hofstelle. Obst war eine willkommene Abwechslung im Speiseplan, und das nicht nur im Sommer und Herbst. Oft wurden Äpfel- und Birnenspeitel (Schnitze) gedörrt, oder das Obst eingeweckt, um auch im Winter eine „Süßigkeit“ zu haben.

###### ######### ## ######

Frisch vom Baum sind Zwetschgen mit einer Wachsschicht überzogen, die sie vor Austrocknung schützt. Fotos: Isabell Dachs

## ###### ######### ### ####### ###### ##### #### ###### ### ####. ### ####### ######## #########, ### #########, ### ###### ######## #######. ### ###### ##### ##### ##### #################### ### ##################. ### #### ########### ###, ###### #### ### ### ##### ## ######## ######## ##### ############, ## ##### ############## ############### ####.

######## ######## #### ######, ### ######### ### ########## ##### ## ##########. ### #### #### #### ### ########, #### ##### ### ##### #### ##### ########## ## ##### ###### ## ######### ###### #####, ### #### ####### ##### ### ### ########### ########## ########. #### ####### ##### ##### ### #### ##### ############ ### ### #######: „## ######## ## ########!“.

####### ##### #### ########

########### ###### ########### ######## ### ########## ### ###### ################## ###########. ## ########## ### ######## ########### ###### ### ### #### #### #############. #### #### ###### #########, ##### #### ### ####### ########## ## ### ### ######### ####### #### #### ### ##### ###### ##### #########.

Unsere Autorin Isabell Dachs ist eine echte Kennerin. Foto: Rabl-Dachs

########## ############ ### ##### ###### ## ### ######### #, #, # ### # #### #### ##### #####- ### ############. #### ### ###### ######## ###### ####### ####### #### #### ### #### ####. ###### ### #### #### ### ### ##### ###### ############ #########, ### ### ### ############ ######## ####. ####### ####### ### #### #### ### ### ####### #### ### ######## ############ ######### ######.

### ########## ### ########## #######, ########## ## ############, ###, ### ######### ## ##### ############# ############. ## #### ### #### ### #### #######. #### ########### ##########, ########## ##### ### ##### ###### ####### ##########, #### #### #### ####### ## ###### ###########.

#### ####### #### ########## #### ### ###########, ### ### #### ####### #######. ### ######### ##### – ## #### ######### – ### ####-, ####- #### #####-######, ### ### ### ########### ####### ######### ######. ### #### ####### #### ### „########“ #### „########“ ###### ### ########## ### ############ ### ####### ### ### ####.

###### ######## ################ ###### #### #### #### ### ### ############# ######, ### ########## ######## ###### ### ########## ###### ####. ############ ### ################# ######### #### ### ##### ## ##########, ######, ###### ### ##########, #### #### ## ######## ####### ### ###### #### ##### #### ## ########### ########.

### ################

Die gezuckerten Zwetschgen werden in den weichen Teig eingeschlagen. Fotos: Isabell Dachs

### ###### ################ (## ###### #### ## ##### ### ### ######### #####) ######### ### ### ##### ###### #### #####. ## ##### ## ### ##### ######## ### ### ######, ####### ### ###### ### ### ########## ######### ######. ### ##### ### #### #####, ### ##### ###### ### ##### ##### #### ### #######. #### ### ##### ###### #### ###########. ### ########## ######### ### ### ###### ##### ###### #####. ### ############ ### ##### ############ ### #########. ########## ##### ###### #### ### ########## ### ###### #######.

Nach dem Garen werden die Knödel in einer in der Pfanne leicht angerösteten Mischung aus Semmelbrösel, Zimt und Zucker gewälzt. Fotos: Isabell Dachs

## ###### ########### ##### ## ########, #### ### #### ########### ######, ### ########, ##### ### #### ##### ###### ### ###### ##### ###### #########. ### ########### #### ### ########, ##### ### ###### #### #### ##### ############### ## ### ##### #########. ### ###### ### ######### ### ######### ######, ####### ## #####, ##### #### ########## ######### ###### ### ########### ### ########### ### ### ####. #### ##### ####### ###### ###### ### ###### ######, #### #### ###### ## ### ######### ### ###### ########## ####. ### ###### #### ## ####### ## ########## ####### ######.

########## ######, ############, ###### ### #### ## ##### ###### ########. ### ###### ######## ###### ### ### ###### ##### ### ## ### ####### ######, ### ### ###### ##### ####### ####. ######## ###### ### ###### ## ###### #### ### ########### ######, #### #### ########### ### #######. ################ #### #### #### #### ### ######.

##### ### #### ### ###### ####### ### #######

####### ######## ### ### ##### ### ####### ##### ###### ### ####

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht