MyMz

TV-Show

„Kitchen Impossible“ in Bodenmais

Sternekoch Peter Maria Schnurr muss in Niederbayern Weißwürste zubereiten. Tim Mälzer kocht parallel in Italien.
Von Luis Münch

Peter Maria Schnurr steht in Bodenmais vor der Aufgabe eine Königliche Weißwurst samt Brezen herzustellen. Foto: Vox/Endemol Shine
Peter Maria Schnurr steht in Bodenmais vor der Aufgabe eine Königliche Weißwurst samt Brezen herzustellen. Foto: Vox/Endemol Shine

Regensburg.Mehr als eine Million Zuschauer verfolgen die Kochshow „Kitchen Impossible“ durchschnittlich. Der TV-Sender VOX strahlt am Sonntag eine Folge aus, die in einer Ortschaft in Niederbayern gedreht worden ist. Für den Dreh ist Spitzenkoch Peter Maria Schnurr nach Bodenmais (Landkreis Regen) gereist. Er kocht in dem Markt in Niederbayern ein deutsches Traditionsgericht. In der örtlichen Metzgerei Einsle bereitet der Leipziger Sternekoch Weißwurst mit Brezen und Senf zu. Die Brezen backt der Spitzenkoch selbst – Drehort hierfür war die Kultbäckerei Steinbauer in Drachselsried. Konkurrent Tim Mälzer bereitet parallel im italienischen Abbadia San Salvatore ein Gericht mit Kastaniennudeln, Steinpilzen und knusprigen Kastanien zu.

Die Köche treten gegeneinander an und kochen jeweils ein Gericht eines ortsansässigen Kochs nach. Das Ziel der Sendung ist, die originale Speise geschmacklich identisch nachzukochen. Die Stammgäste, Freunde oder Familienmitglieder des ortsansässigen Kochs vergeben für das nachgekochte Essen bis zu zehn Punkte. In dem niederbayerischen Ort verehren die Menschen das Gericht gewissermaßen. Sogenannte Weißwurst-Botschafter halten in Bodenmais ganze Seminare über das bayerische Lebensmittel. Die Bodenmaiser kennen die Weißwurst in- und auswendig – Peter Maria Schnurr steht also vor einer Herausforderung. Die Folge ist am 1. Dezember ab 20.15 Uhr beim Fernsehsender VOX sowie im Livestream bei TVNOW zu sehen.

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht