MyMz

Lebensmittel

So bleibt Brot im Sommer länger frisch

Im Sommer verbreitet sich Schimmel besonders schnell. Mit Wasser und Essig können Verbraucher vorbeugen.

Brot sollten Kunden besser im ganzen oder halben Laib kaufen - Schnittbrot schimmelt nämlich schneller. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Brot sollten Kunden besser im ganzen oder halben Laib kaufen - Schnittbrot schimmelt nämlich schneller. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Bonn.Im Sommer ist Brot besonders anfällig für Schimmel. Um dem vorzubeugen, sollte man Arbeitsflächen, Schneidebretter oder Behälter sehr sauber halten. Sie liefern einen optimalen Nährboden für Keime, die sich bei höheren Temperaturen besonders schnell vermehren, erklärt die Initiative „Zu gut für die Tonne!“ des Bundesministeriums für Ernährung.

Es gelte, Brotreste und Krümel regelmäßig zu entfernen und den Brotbehälter einmal pro Woche gründlich mit Wasser und Essig zu reinigen. Zur Lagerung seien Brottöpfe aus Keramik oder Ton ideal. Sie sind atmungsaktiv, sorgen für einen guten Austausch von Luft und Feuchtigkeit und verhindern auf diese Weise sowohl das Entstehen von Schimmel als auch ein vorzeitiges Austrocknen.

Rezept

So wird altes Brot zum Genuss

Früher war es eine Sünde, Brot wegzuwerfen. Wir zeigen besondere Tipps, damit nichts im Müll landet: etwa die Brotsuppe.

Zudem sollte angeschnittenes Brot immer mit der Schnittseite nach unten aufbewahrt werden. So bleibt es länger frisch.

Weitere interessante News und Artikel rund ums Thema „Genuss“ gibt es hier.

Finger weg von Plastiktüten

Plastiktüten sind dagegen völlig ungeeignet. In ihnen kann die Luft nicht zirkulieren, und es steige die Gefahr, dass sich Wasser ansammelt und Schimmel bildet. Auch die Feuchtigkeit aus dem Brot wandert aus dem Inneren des Brotes nach außen, wo es normalerweise verdunstet. Kann es das durch die Tüte nicht, bilden sich schnell Keime. Auch handelsübliche Papierbeutel seien nicht ideal. Sie entziehen dem Brot Feuchtigkeit und lassen es schneller altern. (dpa)

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Lust auf Rezepte aus unserer Aufgetischt-Redaktion? Dann sind Sie hier richtig!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht