MyMz

Ratgeber

Ärger um neuen Thermomix

Vorwerk bringt ein neues Modell heraus und stößt damit Kunden vor den Kopf. Die Kelheimer Mixgenuss-Autorin bleibt gelassen.
Von Isolde Stöcker-Gietl

Das bisherige Thermomix-Modell wird Anfang April abgelöst. Das sorgt für sehr viel Ärger bei Kunden, die sich gerade ein Gerät angeschafft haben. Foto: Vennenbernd/dpa
Das bisherige Thermomix-Modell wird Anfang April abgelöst. Das sorgt für sehr viel Ärger bei Kunden, die sich gerade ein Gerät angeschafft haben. Foto: Vennenbernd/dpa

Wuppertal.In den Sozialen Netzwerken schlagen seit dem Wochenende die Wogen hoch: Vorwerk hat bekanntgegeben, dass im April ein neuer Thermomix auf den Markt kommen wird. TM6 wird das Modell TM5 ablösen. Kunden, die erst kürzlich das Vorgängermodell erworben haben, sind nun entsprechend sauer, weil sie von den Vertretern nicht über die geplante Neuheit informiert worden sind. Vorwerk nahm inzwischen öffentlich seine Mitarbeiter in Schutz. Sie hätten von der geplanten Markteinführung nichts gewusst.

Preisverfall auf Online-Plattformen

Wegen des befürchteten hohen Wertverlustes wird inzwischen laut über eine Musterfeststellungsklage nachgedacht. In einer Facebook-Gruppe mit dem Namen „Musterfeststellungsklage Thermomix TM5 TM6“ haben einige Nutzer des Gerätes bereits zu einem gemeinsamen Vorgehen aufgerufen. Mehr als 1200 Menschen haben innerhalb weniger Stunden das Vorhaben geliked, der Aufruf wurde hundertfach geteilt. In Verkaufsplattformen wie Ebay taucht das bisherige Modell inzwischen schon für Preise um die 700 Euro auf. Neu kostete das Gerät immerhin 1200 Euro.

Umfrage

Was halten Sie vom Thermomix?

In Kelheim bleibt die Thermomix-Rezepte-Autorin Corinna Wild angesichts des Gerätewechsels entspannt. „Für uns wird sich dadurch nicht viel ändern.“ Wild wird in Zukunft ihre Kreationen für die Rezeptbücher Mixgenuss auf die drei am häufigsten genutzten Thermomix-Modelle (TM31, TM5 und TM6) abstimmen. Auch sie selbst werde den TM5 behalten und sich das neue Modell zusätzlich anschaffen, sagt Wild. Trotz der neuen Funktionen, die der künftig für 1359 Euro angebotene TM6 anbiete – darunter Sous-vide-Garen, Karamellisieren, Fermentieren – sieht Wild nicht die große Veränderung in der Handhabung. „Da war die Umstellung vom TM31 auf den TM5 schon deutlich spektakulärer. Damals gab es auch viele Diskussionen“, sagt sie.

Menschen

Die Mixkönigin aus Kelheim

Corinna Wild kaufte sich einen Thermomix, doch was dann passierte, hätte sie sich nicht zu erträumen gewagt.

Kunden rufen zum Boykott auf

Vorwerk hat inzwischen offensichtlich teilweise eingelenkt und zumindest jenen Kunden, die nach dem 18. Februar bestellt haben, ein Wechselangebot auf den TM6 unterbreitet. Für frühere Kaufabschlüsse wird ein Tausch allerdings abgelehnt. Auch auf Rabattvorschläge auf den TM5 habe man nicht reagiert, berichten die Kunden in den Sozialen Netzwerken. Einige rufen inzwischen zum Boykott des Branchenprimus auf. „So geht man als Premiumanbieter nicht mit den Kunden um“, heißt es.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht