MyMz

Gasthaus

Hausgemachte Gaumenfreuden

Im „Toni’s by Wenisch“ in Straubing wird Traditionelles kreativ inszeniert. Hier lautet das Motto „Fun Dining“.
Von Susanne Wolf

Anton „Toni“ Wenisch kredenzt rosa gebratenes Flat Iron und geschmortes Ochsenbackerl. Foto: Susanne Wolf
Anton „Toni“ Wenisch kredenzt rosa gebratenes Flat Iron und geschmortes Ochsenbackerl. Foto: Susanne Wolf

Straubing.Unter dem Motto „Fun-Dining“ trifft seit 2017 im Straubinger „Genussrestaurant Toni’s by Wenisch“ Tradition auf Kreatives. Das modern und mit der Liebe zum Detail eingerichtete Lokal ist für seine Steak- und Burgervariationen bekannt, hat aber auch vegetarische und vegane Gerichte zu bieten. Neben der Sommerkarte gibt es eine Tageskarte mit Empfehlungen von Betreiber Anton „Toni“ Wenisch und seinem Team.

„Die Gerichte werden mit regionalen Zutaten und Produkten aus der hauseigenen Metzgerei zubereitet und perfekt auf den Tellern inszeniert.“

Wir starten mit einer Vorspeisenvariation aus Griebenschmalz, Obazdem, Avocadodip, Vitello Tonnato, Garnelencocktail, Carpaccio vom Ochsenfilet, Graved Lachs und gegrillten Paprika. Die Speisen werden in Schälchen und Gläschen serviert, schmecken köstlich und machen Lust auf mehr.

Als Entree gab es eine Vorspeisenvariation aus Griebenschmalz, Obazdem, Avocadodip, Vitello Tonnato, Garnelencocktail, Carpaccio vom Ochsenfilet, Graved Lachs und gegrillten Paprika. Foto: Susanne Wolf
Als Entree gab es eine Vorspeisenvariation aus Griebenschmalz, Obazdem, Avocadodip, Vitello Tonnato, Garnelencocktail, Carpaccio vom Ochsenfilet, Graved Lachs und gegrillten Paprika. Foto: Susanne Wolf

Weiter geht es für meine Begleitung mit dem „Ox Burger Deluxe“ und Süßkartoffel-Pommes. Das Ochsen-Patty ist perfekt medium gebraten. Gebratene Steinpilze, Blauschimmelkäse, Trüffelmajo und Rucola machen den Burger zum Gaumenschmaus.

TONI’s by Wenisch

  • Adresse:

    Innere Passauer Straße 59, 94315 Straubing, Tel. (09421) 99310, www.tonis-by-wenisch.de

  • Öffnungszeiten:

    Montag bis Samstag von 8 bis 24 Uhr, Sonntag von 10 bis 24 Uhr

  • Besondere Infos:

    Fleisch und Wurst sind aus der eigenen Metzgerei. Das Lokal ist barrierefrei.

  • Preise:

    Vorspeisen ab 5,50 Euro, Hauptgerichte ab 9,90 Euro, Desserts ab 3,90 Euro; Helles 3,60 Euro, Weine (0,2 l) ab 6,40 Euro, Wasser (0,25 l) 2,70 Euro

  • „Ein Gasthaus“ –

    das ist, liebe Leser, eine Momentaufnahme. Die Beschreibung eines Essens, die – meist – genießerische Erinnerung an Geschmack und Atmosphäre. Eine subjektive Sache also, ein Tipp, der Ihnen empfiehlt: Gehen Sie hin, bilden Sie sich Ihr Urteil.

Mein Hauptgang war eine Tranche vom kanadischen Wildlachs mit Lauchkartoffeln, Kalbsjus, gebratenen Steinpilzen und wildem Brokkoli. Foto: Susanne Wolf
Mein Hauptgang war eine Tranche vom kanadischen Wildlachs mit Lauchkartoffeln, Kalbsjus, gebratenen Steinpilzen und wildem Brokkoli. Foto: Susanne Wolf

Für mich gibt es „Wald-Wiese-Fluss“: eine Tranche vom kanadischen Wildlachs mit Lauchkartoffeln, Kalbsjus, gebratenen Steinpilzen und wildem Brokkoli. Der Lachs ist außen kross und innen wunderbar saftig. Die Steinpilze haben noch Biss und der Wildbrokkoli ist leicht knackig. Mit den Lauchkartoffeln und dem schaumigen Kalbsjus ist mein Hauptgang ein delikates Träumchen.

Mein Tiramisu bekomme ich schön angerichtet im Gläschen – es schmeckt gut, aber nicht so außergewöhnlich wie die bisherigen Gänge. Dafür lässt mich der Lavacake meiner Begleitung neidisch werden: Der lauwarme Schokokuchen mit Gewürzzwetschgen und Sauerrahmeis ist ein optisches und geschmackliches Highlight zugleich.

Unser Fazit: Im „Toni’s by Wenisch“ treffen Qualität und Handwerk auf Leidenschaft und Herzblut. Das reicht vom Wohlfühlambiente über den aufmerksamen Service bis hin zu den perfekt inszenierten kulinarischen Kreationen.

Der Lavacake, ein lauwarmer Schokokuchen mit Gewürzzwetschgen und Sauerrahmeis, war ein optisches und geschmackliches Highlight. Foto: Susanne Wolf
Der Lavacake, ein lauwarmer Schokokuchen mit Gewürzzwetschgen und Sauerrahmeis, war ein optisches und geschmackliches Highlight. Foto: Susanne Wolf

Die Gerichte werden mit regionalen Zutaten und Produkten aus der hauseigenen Metzgerei zubereitet und perfekt auf den Tellern inszeniert. In diesem Lokal haben die Gäste getreu dem Motto „Fun Dining“ Spaß beim Schlemmen. Denn jede Speise ist hier nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch eine Freude für den Gaumen.

Hier geht es zu weiteren Gasthaustipps unserer Aufgetischt-Redaktion.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht