MyMz

Käsesahne ganz individuell

Das Zuckerbild aus dem Mittelbayerische Shop macht diese leckere Torte zu einem sehr persönlichen Geschenk.
Von Monika Pöllmann

Ein individuelles Geburtstagsgeschenk: die Käsesahnetorte mit Zuckerbild
Ein individuelles Geburtstagsgeschenk: die Käsesahnetorte mit Zuckerbild Foto: Monika Pöllmann

Fotos von Enkelkindern: Es gibt kein Geschenk, das Großeltern lieber mögen. Wenn das Foto dann noch einen Kuchen-Klassiker ziert, ist die Begeisterung grenzenlos. Zu Omas Geburtstag muss es eine Foto-Käsesahnetorte geben. Um an das Zuckerbild zu kommen, braucht es etwas Vorlauf. Seit Kurzem gibt es diese Tortenaufleger im Mittelbayerische Shop. Wir laden unser Foto direkt hoch, geben einen Bildtext ein – und wenige Tage später liefert es der Bote von Citymail frei Haus.

Dünnen Boden im Auge behalten

Die Käsesahnetorte mache ich heute als Auftragsbäckerin nach folgendem Rezept: Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Eiweiß und Butter schnell mit den Händen den Teig kneten und auf die Größe der Springform ausrollen. Den Teigboden mit dem Backpapier auf ein Blech legen und bei 190 Grad (Ober-/ Unterhitze) zwölf Minuten backen. Vorsicht: Der dünne Boden wird gegen Ende der Backzeit schnell dunkel.

Den Mürbeteig in Größe der Springform ausrollen.
Den Mürbeteig in Größe der Springform ausrollen. Foto: Monika Pöllmann

Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und warmem Wasser mindestens fünf Minuten weiß-schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Stärkemehl und dem Backpulver vermischen und über die Eiermasse sieben, vorsichtig unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und für ca. 20 bis 25 Minuten bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) backen. Vollständig erkalten lassen.

Der Biskuitboden wird einmal quer durchgeschnitten.
Der Biskuitboden wird einmal quer durchgeschnitten. Foto: Monika Pöllmann

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Mandarinen in einem Sieb gut abtropfen lassen und beiseite stellen. Die Sahne steif schlagen. Quark, Zucker, Zitronenabrieb und -saft glatt rühren. Die Gelatine erwärmen und völlig auflösen lassen. Anschließend unter die Quarkmasse schlagen. Sahne und Mandarinen vorsichtig unter die Käsemasse heben.

Aprikosenmarmelade als Kleber

Den Mürbeteigboden für den Geschmack und als Kleber mit der Aprikosenmarmelade bestreichen. Den Biskuitboden einmal quer durchschneiden. Den Tortenboden darauf legen. Wer möchte, kann den Boden mit Rum tränken. Einen Tortenring eng um den Boden legen. Jetzt die Käsesahne-Füllung in den Ring gießen und mit dem zweiten Tortenboden abdecken.

Ganz zum Schluss wird das bedruckte Zuckerpapier aufgelegt.
Ganz zum Schluss wird das bedruckte Zuckerpapier aufgelegt. Foto: Monika Pöllmann

Die Käsesahne mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen. Unmittelbar vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Jetzt fehlt noch die Krönung: Das essbare Bild wird vorsichtig von der Folie gezogen und mittig platziert. Fertig ist das Geburtstagsgeschenk.

Zutaten für eine Springform (24 cm)

  • Für den dünnen Mürbeteigboden:

    125 g Mehl, 1/2 TL Backpulver, 2 EL Zucker, Prise Salz, 1 Eiweiß, 60 g kalte Butter, 2 EL Aprikosen-Marmelade

  • Für den Biskuitteig:

    4 Eier, 130 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 5 EL warmes Wasser, 100 g Mehl, 50 g Speisestärke, 2 TL Backpulver, Rum

  • Für die Füllung:

    1000 g Speisequark, 400 ml Sahne, 180 g Zucker, 2 Pck. Gelatine, Abrieb von 1 Bio-Zitrone, 15 ml Zitronensaft, 1 Dose Mandarinen (175 g Abtropfgewicht)

Hier finden Sie das Rezept für fluffige, süße Marillenknödel:

Rezept

Marillenknödel mit Semmelbrösel

Die süßen Teigbällchen sind eine österreichische Spezialität. Man muss dazu aber nicht in die Wachau reisen.

Lust auf weitere Rezepte aus unserer Aufgetischt-Redaktion? Hier geht´s lang!

Ihr individuelles Zuckerbild sowie viele weitere Artikel können Sie bequem in unserem Mittelbayerische Shop bestellen

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht