MyMz

Bärlauchsalz selber machen

Zutaten: 300 g Bärlauch, 400 g feines Meersalz
Von Martina Brock aus Lupburg

Lupburg.Zutaten: 300 g Bärlauch, 400 g feines Meersalz

Zubereitung: Den Bärlauch in einer Moulinette zu einem Püree zerkleinern. Anschließend 200 g Meersalz hinzufügen und miteinander vermengen. Das restliche Salz zugeben und nochmals alles zerkleinern. Die Masse auf ein Backblech geben und bei 60°C Ober- und Unterhitze für ca. 3 Stunden trocknen.

Bei sonnigem Wetter wäre es auch möglich, den Trocknungsprozess mit Hilfe der Sonne zu vollziehen (dauert mindestens 8 Sunden). Das getrocknete Salz nochmals in der Moulinette zerkleinern. Luftdicht verschlossen hält es den ganzen Sommer über.

Zubereitungszeit: 3 Stunden / Temperatur: 60 °C Ober-/ Unterhitze

Sie wollen den MZ-Lesern eines Ihrer eigenen Rezepte vorstellen? Schreiben Sie uns: rezept@mittelbayerische.de

Hier finden Sie noch mehr Leserrezepte!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht