MyMz

Leserrezept

Brombeerkuchen mit Baiserhaube

Zutaten: Für den Teig: 5 Eigelb und 1 ganzes Ei, 180 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker, 2 P. Finesse Zitronenschale „...“
Eingesandt von Anita Griebl aus rötz

Zutaten: Für den Teig: 5 Eigelb und 1 ganzes Ei, 180 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker, 2 P. Finesse Zitronenschale, 250 g Butter, 150 g Mehl, 200 g gemahlene Walnüsse, 100 g Maisstärke oder normale Speisestärke, 1 P. Backpulver, Butter für die Form

Für das Baiser: 5 Eiweiß, 150 g Zucker, 3 P. Vanillinzucker, 1 Prise Salz, 1 P. Sahnesteif

Für den Belag: 300 g Brombeeren, Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung: Eier trennen. Das Eiweiß für das Baiser mit Zucker, Vanillinzucker, Prise Salz und dem Sahnesteif in einem höheren Gefäß schnittfest schlagen. Für den Abschluss beiseitestellen und kühlen.

Für den Teig Eigelbe und das ganze Ei in eine Rührschüssel geben, Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale dazugeben und cremig aufschlagen. Butter hinzugeben und gründlich unterrühren. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und kurz unter den Teig rühren. Teig auf ein gefettetes Backblech geben und glatt streichen.

Walnüsse mahlen, auf dem Teig verteilen und mit Brombeeren belegen. Beeren leicht in den Teig drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) etwa 15 Minuten auf der 2. Schiene von unten vorbacken. Kuchen aus dem Backofen nehmen, Eischnee daraufstreichen, ca. 1 cm Rand frei lassen, und ca. 10 bis 15 Minuten fertig backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Hinweis: Nüsse können auch ganz weggelassen werden.

Weitere Leserrezepte finden Sie bei uns im Netz unter www.mittelbayerische.de/leserrezepte.

Sie wollen den MZ-Lesern eines Ihrer Rezepte vorstellen? Schreiben Sie an rezept@mittelbayerische.de!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht