MyMz

Leserrezept

Klassischer Apfelstrudel mit Zimt

Zutaten: Teig: 500 g Mehl, ½ Päckchen Backpulver, 2 Eier, 1 ½ EL Öl, 1 TL Salz, 200 g Schmand, 2 EL Milch
Silke Obermeier-Schwarz, Hohenwarth

Zutaten: Teig: 500 g Mehl, ½ Päckchen Backpulver, 2 Eier, 1 ½ EL Öl, 1 TL Salz, 200 g Schmand, 2 EL Milch

Füllung: 800 g – 1 kg Äpfel (säuerlich), Zimt, 80 g Zucker (alternativ: 8 g Stevia), 1 Päckchen Vanillezucker, Haselnüsse (gemahlen) und/oder Rosinen nach Belieben

Guss: 4 Eier, 1 EL Zucker

Zubereitung: Alle Zutaten für den Teig gut miteinander verkneten. Sollte er zu fest sein, noch etwas Milch zugeben. Die Äpfel waschen und fein reiben. Zimt, Zucker und Vanillezucker untermischen.

Wer möchte, kann noch gemahlene Haselnüsse und Rosinen dazugeben.

Den Teig in sechs gleich große Teile teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Teigblätter mit der Apfelmasse bestreichen, aufrollen und nebeneinander in eine gefettete Form legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten bei 200 Grad C. Ober-/Unterhitze backen.

Für den Guss die Eier und den Zucker miteinander verquirlen und über den Apfelstrudel in die Form gießen. Weitere 10 – 15 Minuten backen.

Die Temperatur eventuell auf 150 Grad C. herunterdrehen und den Strudel goldbraun fertig backen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht