MyMz

Leserrezept

Kuchen mit Äpfeln, Birnen und Mandeln

Zutaten: 500 g Mehl, Trockenhefe, 1 Zitrone, 1 Ei, 700 g Äpfel, 700 g Birnen, 100 g Honig, 100 g Mandelblättchen, Zimt...
Eingesandt von Melanie Schubert aus Neutraubling

Zutaten: 500 g Mehl, 1 Pck. Trockenhefe, 250 ml warme Milch, die abgeriebene Schale einer Zitrone, 50 g Zucker, 100 g Butter, 1 Prise Salz, 1 Ei, 700 g Äpfel, 700 gBirnen, den Saft einer Zitrone, 50 g Butter, 100 g Honig, 2 EL Milch, 100 g Mandelblättchen, etwas Zimt

Zubereitung: Für den Teigboden Mehl, Hefe, warme Milch, Zitronenschale, Zucker, Salz, weiche Butter und Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen anschließend mit einem Tuch bedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Für den Belag die Äpfel und Birnen schälen, halbieren und entkernen. Die Birnen vierteln, halbierte Äpfel mehrmals einschneiden. Früchte sofort mit Zitronensaft vermischen, damit sie nicht braun werden. Für die Florentiner Masse Butter, Honig und Milch aufkochen lassen, Mandelblättchen zugeben und ca. 2 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Teig ausrollen, ein gefettetes Backblech damit auslegen und den Teig in abwechselnden Reihen mit Äpfeln und Birnen belegen. Dann die Florentiner Masse über Früchten und in Zwischenräumen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei etwa 180 Grad etwa 30-40 Minuten backen. Bei starker Bräunung der Mandeln die Oberfläche mit gefetteter Alufolie abdecken. Den Kuchen nach dem Backen nach Wunsch mit Zimt bestreuen!

Sie wollen den MZ-Lesern eines Ihrer Rezepte vorstellen? Schreiben Sie uns: rezept@mittelbayerische.de!

Weitere Leserrezepte finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht