MyMz

Ofenfrisches Fladenbrot mit Rosmarin

Für die Focaccia brauchen Sie Mehl, Hefe und Wasser, dazu Olivenöl, Salz, Rosmarin und getrocknete Tomaten.
Von Irene Steinbauer aus Sulzkirchen

Regensburg. Zutaten: Teig: ½ Würfel Hefe, 1 TL Zucker, 250 g Mehl, ½ TL Salz, 100 ml Wasser; Belag: Olivenöl, Salz, italienische Kräuter, Oliven, getrocknete Tomaten, Rosmarinzweige nach Belieben

Zubereitung: Die Hefe zerbröckeln und mit 1 TL Zucker in einer Tasse flüssig rühren. Das Mehl und das Salz in eine große Rührschüssel geben. Die flüssige Hefe dazugießen. Das Wasser nach und nach zugeben und alles zu einem Hefeteig verarbeiten. Den Teig 30 Minuten gehen lassen, bis er die doppelte Größe hat. Den Teig zu einem fingerdicken Fladen auswellen und mit den Fingern Mulden in den Teig drücken. Den Teigfladen mit Olivenöl bestreichen und mit etwas Salz sowie italienischen Kräutern bestreuen. Nach Belieben mit Oliven, getrockneten Tomaten oder Rosmarinzweigen belegen. Anschließend noch einmal 10 Min. gehen lassen. Die Focaccia im vorgeheizten Backofen backen.

Zubereitungszeit: 30 Min./Temperatur: 200 °C Ober-/Unterhitze

Sie wollen den MZ-Lesern eines Ihrer eigenen Rezepte vorstellen? Schreiben Sie uns: rezept@mittelbayerische.de

Hier finden Sie noch mehr Leserrezepte!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht