MyMz

Leserrezept

Pistazienkipferl selber machen

Zutaten: Teig: 75 g gemahlene Pistazien, 85 g Mehl, 1 Prise Salz, 1 Eigelb, 1 Stück frischen Ingwer (ca. haselnussgroß)...
Eingesandt von Elfriede Mitterer aus Burglengenfeld

Zutaten:

Teig: 75 g gemahlene Pistazien, 85 g Mehl, 1 Prise Salz, 1 Eigelb, 1 Stück frischen Ingwer (ca. haselnussgroß), 75 g Butter, 40 g Zucker

Außerdem: 25 g gemahlene Pistazien, 80 g Zucker

Zubereitung: Die gemahlenen Pistazien mit dem Mehl mischen, eine Mulde in die Mitte drücken, Salz und Eigelb zugeben, den Ingwer in der Knoblauchpresse auspressen und den Saft zu der Mehlmischung hinzufügen. Butter und Zucker zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln und eine Stunde kaltstellen. Anschließend den Teig halbieren und zwei Rollen erstellen, 5 mm breite Scheiben abschneiden und daraus Kipferl formen. Diese auf mit Backpapier belegte Bleche geben und nochmals 15 Min. kaltstellen. Dann im Backofen für ca. 12 – 15 Min. backen. Die restlichen Pistazien mit dem Zucker vermischen, und die lauwarmen Kipferl darin wälzen. Backzeit: 12–14 Min. Temperatur: 180°C Umluft

Sie wollen den MZ-Lesern eines Ihrer Rezepte vorstellen? Schreiben Sie uns: rezept@mittelbayerische.de!

Hier finden Sie noch mehr Leserrezepte.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht