MyMz

Leserrezept

Ziegenkäse-Kroketten mit Tomatensalsa

Zutaten für 2 Portionen: 350 g Ziegenkäse oder nach Belieben auch einen anderen, 2 Eier, 100 g Semmelbrösel, ...
Eingesandt von Henrijette Rau aus Regensburg

Zutaten für 2 Portionen: 350 g Ziegenkäse oder nach Belieben auch einen anderen, 2 Eier, 100 g Semmelbrösel, 4 Tomaten, halbierte, getrocknet und fein gehackt

Für die Soße: 1 Dose Tomaten (stückig), 1 kleine Zwiebel, fein gehackt, 2 Knoblauchzehen, fein gehackt, 2 TL Oregano, gerebelt, Olivenöl zum Braten,

500 ml Pflanzenöl zum Frittieren, frisch gemahlenes Salz und Pfeffer, Mehl, Ei, Semmelbrösel zum Panieren

Zubereitung: Den Ziegenkäse mit den Eiern im Mixer fein pürieren. Mit den getrockneten Tomaten (am besten eigenen sich die, die nicht in Öl eingelegt wurden) und den Semmelbröseln zu einem festen Teig vermengen. Nach Belieben kann man hier noch nachwürzen (der Käse ist meist jedoch schon salzig genug). Den Teig nun zu kleinen Frikadellen formen. Wer die Kroketten knusprig mag, paniert sie noch mit Mehl, Ei und Semmelbröseln. Anschließend Pflanzenöl in einer großen, flachen Pfanne erhitzen und etwas Olivenöl in einer anderen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin kurz andünsten, Tomaten zufügen und bei geringer Hitze etwas reduzieren. Die Frikadellen in die Pfanne mit dem Pflanzenöl geben und beidseitig goldgelb frittieren. Oregano zur Soße geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dieses Gericht kann Vor- oder Hauptspeise sein.

Sie wollen den MZ-Lesern eines Ihrer Rezepte vorstellen? Schreiben Sie uns: rezept@mittelbayerische.de!

Mehr Leserrezepte gibt es hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht