MyMz

Traumpaar Rhabarber und Erdbeeren

Der Rhabarber-Erdbeerkuchen mit nussigem Streuselteig ist eine frühsommerliche Gaumenfreude auf der Kaffeetafel.
Von Inge Passian

Nach ein paar Stunden im Kühlschrank ist der Rhabarber-Erdbeerkuchen schön durchgezogen. Foto: Lea Passian
Nach ein paar Stunden im Kühlschrank ist der Rhabarber-Erdbeerkuchen schön durchgezogen. Foto: Lea Passian

Rhabarber und Erdbeeren bilden ein unwiderstehliches Traumpaar. Ob als Kompott oder Marmelade, als Crumble oder gemeinsam in einem Kuchen – diese frühsommerlichen Gaumenfreuden ergänzen sich einfach perfekt. In unserem Kuchenrezept werden sie begleitet von Vanille und einem Hauch von Marzipan sowie bedeckt von knusprig-nussigen Streuseln.

Als Erstes wenden wir uns dem Streuselteig zu. Dafür den Zucker mit dem Mehl und den Haselnüssen mischen. Das Eigelb und die in Stückchen geschnittene Butter dazugeben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den stellen wir erst mal eine Weile kalt.

Zutaten für einen Kuchen

  • Für den Streuselteig:

    200 g brauner Zucker; 250 g Mehl; 150 g gemahlene Haselnüsse; 1 Eigelb; 250 g Butter

  • Für die Rhabarber-Erdbeerfüllung:

    500 g Rhabarber (ungeputzt gewogen); 200 g Erdbeeren; 3 EL Erdbeermarmelade; 1 EL Zitronensaft; ½ l Milch; 150 g Marzipanrohmasse; 2 Packungen (à 40 g) Vanillepuddingpulver; Puderzucker zum Bestreuen

So werden die Rhabarberstangen geschält. Foto: Lea Passian
So werden die Rhabarberstangen geschält. Foto: Lea Passian

Die Früchte werden mit Zitronensaft und Marmelade gemischt. Foto: Lea Passian
Die Früchte werden mit Zitronensaft und Marmelade gemischt. Foto: Lea Passian

In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung vor. Den Rhabarber waschen und putzen. Dabei zieht man mit einem Messer längs die Fäden ab. Die Stangen anschließend in etwa zwei Zentimeter große Stücke schneiden. Die Erdbeeren ebenfalls waschen und halbieren oder je nach Größe in Stücke schneiden. Die Marmelade und den Zitronensaft dazugeben und alles miteinander vermischen.

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform mit 26 Zentimetern Durchmesser einfetten und mit Mehl ausstäuben. Milch und Marzipan mit einem Stabmixer pürieren, das Vanillepuddingpulver dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren.

Der Streuselteig bildet Boden und Deckel des Kuchens. Foto: Lea Passian
Der Streuselteig bildet Boden und Deckel des Kuchens. Foto: Lea Passian

Die Hälfte des Streuselteigs in die Springform geben und zu einem flachen Boden drücken. Dabei einen kleinen Rand entstehen lassen. Die Rhabarber-Erdbeermischung gleichmäßig verteilen und die Puddingmasse darübergießen. Mit den übrigen Streuseln bedecken.

Kochschule

Schöne Grüße vom Himalaya

Rhabarber kam erst im 18. Jahrhundert nach Europa. Zu Hause ist er auf dem Dach der Welt, aber daheim ist er in Bayern.

Im heißen Backofen ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Wir stellen ihn dazu immer mehrere Stunden in den Kühlschrank, er zieht dabei schön durch. Danach aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestreuen.

Mehr Rezepte finden Sie in unserer Themenwelt Genuss.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht