MyMz

Pandemie

Viren-Experte für eine Ausgangssperre

Alle Geschäfte, die nicht systemrelevant sind, müssen schließen. Ein Experte fordert, mehr zu tun, um Corona einzudämmen.
Von Dr. Christian Eckl

Am Universitätsklinikum in Regensburg wurde ein Pfleger positiv auf das Virus getestet. Seine Kollegen waren trotz engstem Kontakt tagelang weiter im Dienst. Foto: Armin Weigel/dpa
Am Universitätsklinikum in Regensburg wurde ein Pfleger positiv auf das Virus getestet. Seine Kollegen waren trotz engstem Kontakt tagelang weiter im Dienst. Foto: Armin Weigel/dpa

Regensburg.Die Coronakrise hat Deutschland erreicht, Bayern hat den Katastrophenfall ausgelöst. Auch in Regensburg schließen die Geschäfte, Gastronomie-Betriebe dürfen nur noch zwischen 6 und 15 Uhr öffnen, eineinhalb Meter Abstand sind einzuhalten. Doch sind diese Maßnahmen ausreichend, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen? Einer der Experten auf diesem Gebiet, der Regensburger Infektiologe Professor Dr. Bernd Salzberger, meint: Nein. Er plädiert für Ausgangssperren wie in Frankreich und Italien.

Professor Dr. Bernd Salzberger Foto: Klaus Völcker
Professor Dr. Bernd Salzberger Foto: Klaus Völcker

„Ich bin dafür, das öffentliche Leben drastisch herunterzufahren – die richtigen Instrumente dazu muss die Politik auswählen – es muss wirken und durchführbar sein“, sagte Salzberger im Gespräch mit der Mittelbayerischen. Bislang war Salzberger eher zurückhaltend, hatte als gefragter Experte für die Politik eher defensiv Maßnahmen gefordert. Doch die Lage ist offenbar verändert, seit die Fallzahlen in Deutschland steigen.

Coronavirus

So trifft Corona BMW, Krones und Co.

Das Virus hat die Wirtschaft im Würgegriff: VW drosselt die Produktion. Global Player aus der Region rüsten sich.

Am Mittwoch war die Zahl der Infizierten in Deutschland auf mehr als 7100 gestiegen, das waren 1700 Fälle mehr als noch am Vortag. Zwölf Menschen sind in Deutschland bereits verstorben an dem Coronavirus. Salzberger sagte, führende Virologen und Internisten hätten die Forderung aufgestellt, die derzeit getroffenen Maßnahmen noch zu verschärfen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht