MyMz

Bildung

Hochschule kooperiert mit zwei Gymnasien

Werner-von-Siemens- und Albertus-Magnus-Gymnasium werden Partner der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH).

OTH und Albertus-Magnus-Gymnasium: (von links) Prof. Dr. Wolfgang Baier, Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, Helga Franke und Sebastian Thammer
OTH und Albertus-Magnus-Gymnasium: (von links) Prof. Dr. Wolfgang Baier, Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, Helga Franke und Sebastian Thammer Foto: OTH

Regensburg.Die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) bietet Schülern die Möglichkeit zur ersten Berufs- und Studienorientierung. Nun unterzeichneten Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH, und OStD Sebastian Thammer, Leiter Albertus-Magnus-Gymnasium Regensburg, eine entsprechende Kooperationsvereinbarung, die auf Initiative der Fakultät Informatik und Mathematik zustande kam.

Ziel ist die praktische Heranführung von Jungen und Mädchen an technologisch-naturwissenschaftliche Lerninhalte sowie Unterstützung in der Entscheidung der Schüler zur Studien- und Berufswahl. „Vor allem Mädchen sollen auch für die MINT-Fächer sensibilisiert werden“, sagt Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, die von Seiten der OTH für die Inhalte der Kooperation verantwortlich ist.

Ein entsprechende Vereinbarung hatte OTH-Präsident Prof. Baier auch mit dem Leiter des Werner-von-Siemens-Gymnasiums, Dr. Berthold Freytag, unterzeichnet. Beide waren sich einig, dass diese Vereinbarung die gute Zusammenarbeit auf eine neue, zukunftsweisende Grundlage stellen solle. Gemeinsames Ziel ist die praktische Heranführung von Jungen und Mädchen an technologisch-naturwissenschaftliche Lerninhalte sowie Unterstützung in der Entscheidung zur Studien- und Berufswahl.

Das AMG ist nach dem Werner-von-Siemens-Gymnasium, dem Gymnasium Neutraubling, dem Pindl-Gymnasium Regensburg und dem Goethe-Gymnasium sowie dem Ortenburg-Gymnasium in Oberviechtach die sechste Kooperationsschule der OTH Regensburg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht