MyMz

Ranking

Udo Hebel unter Top Ten der Rektoren

Im aktuellen Ranking des Deutschen Hochschulverbandes landet der Präsident der Universität Regensburg auf Platz neun.
Von Louisa Knobloch, MZ

Der Regensburger Uni-Präsident Prof. Dr. Udo Hebel in seinem Büro: Im Ranking „Rektor des Jahres“ kam er nun unter die Top Ten.
Der Regensburger Uni-Präsident Prof. Dr. Udo Hebel in seinem Büro: Im Ranking „Rektor des Jahres“ kam er nun unter die Top Ten. Foto: Knobloch

Regensburg.Der Präsident der Universität Regensburg, Prof. Dr. Udo Hebel, wurde zu einem der besten Rektoren Deutschlands gewählt. In Ranking „Rektor des Jahres“ des Deutschen Hochschulverbandes (DHV) landete Hebel mit der Note 2,21 auf Platz neun – direkt vor dem Präsidenten der TU München, Prof. Dr. Wolfgang A. Herrmann (Note 2,22). An der Abstimmung Ende 2014 hatten sich 2511 Wissenschaftler beteiligt. Den ersten Platz mit der Note 1,56 belegte der Präsident der Technischen Universität Kaiserslautern, Prof. Dr. Helmut J. Schmidt.

Bewertet wurden Eigenschaften wie Führungskompetenz, Mut zu Entscheidungen, Verhandlungsgeschick und Fairness. Der Preis „Präsident/Rektor des Jahres“ wird am 23. März in Mainz verliehen. Mit dem von Santander Universitäten gestifteten Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro soll der Preisträger ein hochschulbezogenes Projekt finanzieren.

Auch über den „Wissenschaftsminister des Jahres“ ließ der DHV abstimmen. Hier geht die Auszeichnung an Theresia Bauer aus Baden-Württemberg. Bayern liegt mit Minister Ludwig Spaenle auf Platz fünf. Auch Johanna Wanka, die Bundesministerin für Bildung und Forschung, konnten die 2480 Teilnehmer beurteilen – sie kam auf Platz zwei.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht