MyMz
Anzeige

Verkehr

Bahn stoppt Verkauf von DB Arriva

Die Bahn-Tochter Arriva bleibt vorerst in DB-Hand. Der zu erwartende Verkaufserlös sei zu niedrig, heißt es aus dem Konzern.

Die Bahn wird ihre Tochtergesellschaft vorerst doch nicht verkaufen. Archivfoto: Federico Gambarini/dpa
Die Bahn wird ihre Tochtergesellschaft vorerst doch nicht verkaufen. Archivfoto: Federico Gambarini/dpa

Berlin (dpa).Die Deutsche Bahn stoppt nach dpa-Informationen vorerst den geplanten milliardenschweren Verkauf ihrer Auslandsverkehrstochter DB Arriva. Die zu erwartenden Erlöse lägen erheblich unter dem Buchwert, hieß es am Donnerstag vor einer Aufsichtsratssitzung im Umfeld des Konzerns.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht