MyMz
Anzeige

Heil überprüft EU-Urteil zu Arbeitszeit

Der Bundesarbeitsminister hält die Aufzeichnung der Stunden für notwendig. Bestehendes Recht müsse durchgesetzt werden.
Von Basil Wegener

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will das EU-Urteil zur Arbeitszeitaufzeichnung unter die Lupe nehmen. Foto: Odd Andersen/AFP)
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will das EU-Urteil zur Arbeitszeitaufzeichnung unter die Lupe nehmen. Foto: Odd Andersen/AFP)

Berlin.Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat eine gründliche Prüfung des europäischen Urteils zur Arbeitszeit angekündigt. „Die Aufzeichnung von Arbeitszeit ist notwendig“, sagte Heil am Dienstag in Berlin. Ob nun Gesetzesänderungen in Deutschland notwendig seien, werde geprüft. Dabei werde er das Gespräch mit Gewerkschaften und Arbeitgebern suchen.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

########## ###### ####### ##### ########### ######. ## ### ####### #######, ### ##### ##### ############# ## ##########. ##### ####### #### ### #### ########, ########## ## ### ############ ######### ### ### ###################### ### ##### ####### ###########.

####### ########### ### ### ########## ##### ### ####.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Wirtschaft.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht