MyMz
Anzeige

Wohnmobile

Knaus Tabbert reist in der Erfolgsspur

Der Fahrzeug-Hersteller aus Jandelsbrunn setzt auf den Boom bei Reisemobilen. Neues Zugpferd ist der VW Crafter.
Von Manfred Gleissner, MZ

VW Crafter geht als sportliches Kraftpaket auf Reisen. Foto: Haasz/Knaus Tabbert
VW Crafter geht als sportliches Kraftpaket auf Reisen. Foto: Haasz/Knaus Tabbert

Jandelsbrunn.Knaus Tabbert gehört vom Umsatz her nicht zu den ganz großen der rollenden Eigenheim-Hersteller. Aber zu den Feinsten. Die Nummer drei aus Jandelsbrunn im Bayerischen Wald (Landkreis Freyung-Grafenau) ist dennoch die Nummer eins bei Reisemobilen. Und die haben wesentlich zur Verdoppelung des Umsatzes in den letzten fünf Jahren beigetragen. Mit neuen und teilweise revolutionären Modellen, Qualitätsoffensive – zehn Jahre Dichtheitsgarantie – und Vermietungsservice (Rent and Travel) wollen die Niederbayern in der Erfolgsspur bleiben und die 549 Millionen Euro Umsatz dieses Geschäftsjahrs weiter steigern. 125 Millionen Euro für neue Modelle, Forschung und Entwicklung unterstreichen die Ambitionen.

Zweifellos fördert die aktuelle „politische Wetterlage“ mit Terrorismus und (beabsichtigten) Fahrverboten in Innenstädten individuelles Reisen abseits von Massenbewegungen. Kompakten Freizeitmobilen gehört deshalb die Zukunft. Großes Interesse bei der Jahrespresse-Veranstaltung in Bad Griesbach galt deshalb mobilen Eigenheimen. Auf Basis des Fiat Ducato bietet Knaus in farbenfroher Optik einen neuen kompakten Camping-Bus an. Gleichzeitig steht in Kombination mit dem neuen VW Crafter ein richtiger Knüller in den Startlöchern. Ein Camping-Bus, dem Knaus den Gattungsnamen CUV – Caravaning Utility Vehicle statt Kastenwagen – verpasst hat. Trotz integrierter Nasszelle hat der voll ausgestattete Crafter noch kompakte Abmessungen, kann mit Front-, Heck- und Allrad-Antrieb kombiniert und mit zahlreichen elektronischen Assistenten ausgerüstet werden. Schon vor der eigentlichen Premiere dieses Modells auf der Düsseldorfer Messe ist die Resonanz groß, verrät Kommunikations-Chef Stephan Diel.

Knaus Tabbert

  • Standorte:

    Die Knaus Tabbert GmbH ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit dem Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau). Zu den weiteren Standorten gehören Mottgers in Hessen sowie Nagyoroszi in Ungarn.

  • Marken:

    Das Unternehmen mit seinen Marken Knaus, Tabbert, T@B, Weinsberg und Rent and Travel erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von über 410 Millionen Euro und produzierte mit ca. 1560 Beschäftigten 16 366 Caravans und Reisemobile.

Mit der Einsteiger-Baureihe Live hat Knaus einen weiteren Kracher. Zu Preisen ab 48800 Euro werden drei Grundrisse angeboten. Wohl in erster Linie zur Vermietung dürfte der Live Traveller Alkoven gedacht sein. Für 49900 Euro (550 DE) sind CD-Radio, Sonnenmarkise und Fahrradträger serienmäßig. Vier Grundrisse gibt es beim Live Wave (ab 53900 Euro). Gemeinsam haben alle Modelle geräumige Bäder, ausziehbaren Tisch, 142-Liter-Kühlschrank und Hubbett im Bug, Doppelbett quer im Heck oder optional höhenverstellbares Queens-Bett.

Sportlich-elegante Funktionalität im Innenraum Foto: amp.net
Sportlich-elegante Funktionalität im Innenraum Foto: amp.net

Einige Tausender kann man mit dem Boxstar (ab 45390 Euro) oder dem Sun TI (ab 64240 Euro) innerhalb der gut ausgestatteten Platinum-Selection-Sonderedition sparen. Bis zu 3600 Euro sind es beim Teilintegrierten der Sky-Wave-Reihe. Das gilt auch für den 700 MEG mit patentiertem Raumbad (ab 59590 Euro). Den abgespeckten Deseo-Wohnwagen ziert künftig eine leuchtende Nachtsignatur (ab 19890 Euro). Die zusätzliche B-Säule sorgt bei diesem Modell für mehr Stabilität.

Neben der stark wachsenden Vermietung bietet Knaus Tabbert jetzt auch bei der Reiseplanung Hilfestellung an. Hier besonders bei Routenplanung und Stellplätzen. 80 Mietstationen, 1000 Mietfahrzeuge und 230 Reisebüros sind in diesem Service einbezogen. Schließlich wird künftig auch die Werks-Erlebnis-Abholung in Jandelsbrunn möglich sein. Mit drei Marken (Knaus Tabbert, T@B, Weinsberg), Vermietungs-Geschäft und Reiseservice sieht das erfolgreiche Unternehmen optimistisch in die Zukunft.

Weitere Nachrichten aus der Wirtschaft lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht