MyMz
Anzeige

Regensburg.

Starkstrom-Gerätebau verkauft

Private Equity-Fonds ist neuer Eigentümer des Regensburger Traditionsunternehmens

Die Starkstrom-Gerätebau (SGB) GmbH in Regensburg, ein Traditionsunternehmen mit Sitz im Stadtteil Burgweinting, wechselt den Eigentümer. Der Private Equity-Fonds BC Partners übernimmt die SGB-Gruppe von der HCP Capital Group in Essen. Dies wurde gestern offiziell bekannt gegeben. Laut Mitteilung beschäftigt die SGB-Gruppe insgesamt 1200 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 500 Millionen Euro. Starkstrom-Gerätebau fertigt mit den Tochterunternehmen Leistungstransformatoren für Energieversorger, Industrieunternehmen und den internationalen Anlagenbau.

Ein stetiger Aufwärtstrend

Die beiden Geschäftsführer Harald Mayrhofer und Manfred Schinko von der Starkstrom-Gerätebau GmbH begrüßen der Mitteilung zufolge diesen Schritt: „Mit dem neuen Eigentümer wird die ertragsorientierte Wachstumsstrategie der letzten Jahre fortgesetzt.“ Das Unternehmen werde mehrere Millionen Euro in den Ausbau der Fertigungskapazitäten investieren und damit auch am Standort Regensburg in den kommenden Jahren zusätzliche Arbeitsplätze schaffen, hieß es. Allein in Regensburg beschäftigt die SGB derzeit gut 450 Mitarbeiter.

Die Starkstrom-Gerätebau GmbH war 1947 im Verbund des RWE-Konzerns in Regensburg gegründet worden. Die Geschichte des Oberpfälzer Unternehmens ist gekennzeichnet von stetigem Wachstum. So wurde 1991 der Grundstein für die Sächsisch-Bayerische Starkstrom-Gerätebau GmbH im sächsischen Neumark gelegt. Seit dem Jahr 1996 ist die SGB auch in Malaysia mit der AM SGB aktiv, seit dem Jahr 2000 mit dem Traditionsunternehmen SMIT auch in den Niederlanden. Vor vier Jahren wurde die Starkstrom-Gerätebau GmbH aus dem RWE-Konzern herausgelöst.

Der Pressemitteilung zufolge ist der neue Eigentümer BC Partners „einer der erfahrensten und erfolgreichsten Private Equity-Fonds in Europa“. Der Fonds setze auf Kontinuität und werde das Unternehmen bei der erfolgreichen Expansionsstrategie unterstützen. Das bisherige Management genieße das Vertrauen des neuen Eigentümers. Das Ziel sei es, das Wachstum der vergangenen Jahre weiter fortzusetzen. Die Starkstrom-Gerätebau GmbH habe erst in diesem Jahr eine neue 700 Quadratmeter große Endmontagehalle für Leistungstransformatoren in Regensburg fertiggestellt.

„Ansonsten ändert sich nichts“

Auch im niederländischen Werk von SMIT in Nijmegen sei der Endmontagebereich heuer völlig neu gestaltet worden. „Im Grunde hat unser Unternehmen nur den Eigentümer gewechselt. Ansonsten ändert sich nichts. Wir werden weiter gemeinsam in einem sehr partnerschaftlichen Arbeitsklima am Erfolg der Starkstrom-Gerätebau arbeiten“, so die Geschäftsführer. (mz)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht