MyMz
Anzeige

Benteler schließt Kündigungen aus

Der Automobilzulieferer mit Werk in Schwandorf hat ein Zukunftskonzept erstellt. Die Mitarbeiter machen große Zugeständnisse.

Derzeit arbeiten bei Benteler in Schwandorf 650 Mitarbeiter. Foto: Archiv/Benteler
Derzeit arbeiten bei Benteler in Schwandorf 650 Mitarbeiter. Foto: Archiv/Benteler

Paderborn.Der Automobilzulieferer Benteler Automobiltechnik hat sich mit dem Arbeitgeberverband Metall und der IG Metall Nordrhein-Westfalen sowie den Betriebsräten auf ein Zukunftskonzept für den Standort Deutschland geeinigt. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Pressemeldung mit. Demnach sind bis Mitte 2021 betriebsbedingte Kündigungen in den sechs deutschen Werken, darunter das in Schwandorf, ausgeschlossen.

In der Pressemitteilung heißt es, mit dem neuen Konzept sei die Grundlage geschaffen, die notwendige Wettbewerbsfähigkeit herzustellen. Ausgangspunkt für die Verhandlungen war laut Benteler das stark veränderte Marktumfeld in der Automobilproduktion. Wie die IG Metall NRW mitteilte, hatte Benteler vor den Verhandlungen damit gedroht, von insgesamt 2750 Arbeitsplätzen an den deutschen Standorten bis zu 1600 Stellen abzubauen sowie drei der sechs Automobiltechnik-Werke in Deutschland zu schließen.

Wesentliche Voraussetzung für neue Investitionen in Höhe von 200 Millionen Euro bis 2019, heißt es weiter in der Benteler-Pressemeldung, waren Zugeständnisse der Belegschaft bei Personalkosten und Arbeitszeitmodellen. Die IG Metall spezifiziert: „Auszahlungen der künftigen Tariferhöhungen erfolgen jeweils um ein Jahr verzögert, zeitlich begrenzt bis zum Jahr 2020. Das Urlaubsgeld wird von 2016 bis 2020 pauschaliert ausgezahlt: 1500 Euro erhalten die Vollzeitbeschäftigten, anteilige Beträge gibt es für die Teilzeitbeschäftigten. Zuschläge für die ersten 16 Mehrarbeitsstunden monatlich entfallen.

Derzeit arbeiten bei Benteler in Schwandorf 650 Mitarbeiter.

Weitere Wirtschaftsnachrichten aus der Oberpfalz finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht