MyMz
Anzeige

Grammer in Amerika mit Rekordumsatz

Der Automobilzulieferer aus der Oberpfalz profitiert von positiven Entwicklungen auf dem US-Automarkt.

Seit Jahrzehnten werden in Amberg bei Grammer Sitze für Fahrzeuge produziert. Foto: dpa
Seit Jahrzehnten werden in Amberg bei Grammer Sitze für Fahrzeuge produziert. Foto: dpa

Amberg. Grammer Automotive, Automobilzulieferer aus Amberg in der Oberpfalz, wächst weiter in Nordamerika. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in einer Pressemeldung mit. Demnach stieg der Umsatz in der sogenannten Nafta-Region (Kanada, USA und Mexiko) auf 160 Millionen Euro und übertraf damit den Rekordjahr vom Vorjahr um 15 Prozent.

Laut Unternehmensangaben ist die positive Entwicklung vor allem auf die positive Entwicklung auf dem US-Automarkt zurückzuführen. Auch der Auftragseingang erreichte mit 600 Millionen Euro 2015 ein neues Rekordniveau.

Grammer Automotive betreibt in Nordamerika die beiden Fertigungswerke in Querétaro und Tetla in Mexiko sowie dem Vertriebs- und Entwicklungsstandort in Troy im US-Bundesstaat Michigan. Ab Mitte 2016 sollen außerdem in Tupelo im US-Bundesstaat Mississippi Mittelkonsolen für einen führenden US-Hersteller produziert werden. (ma)

Mehr Wirtschaftsnachrichten aus der Oberpfalz finden Sier hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht