MyMz
Anzeige

Netzwerke

Blick in die Zukunft im Businessclub

Entscheider aus der Region kommen im Club der Wirtschaftszeitung zusammen. Auf sie wartet ein üppiges Programm 2019.
Von Bernhard Fleischmann

Digital weit vorne – so präsentierte Verlagsgeschäftsführer Martin Wunnike die Mittelbayerische beim Neujahrsempfang des Businessclubs. Foto: Tino Lex
Digital weit vorne – so präsentierte Verlagsgeschäftsführer Martin Wunnike die Mittelbayerische beim Neujahrsempfang des Businessclubs. Foto: Tino Lex

Regensburg.Exklusive Events, ein hochkarätiges Netzwerk und außergewöhnliche Vorteile – das verspricht der „Wirtschaftszeitung Businessclub“. Bei seinem ersten Neujahrsempfang am Donnerstagabend in Regensburg präsentierten die Verantwortlichen denn auch ein üppiges Angebot für das laufende Jahr mit exklusiven Vorträgen und Freizeitangeboten, bei denen sich Vergnügen mit Netzwerken mischt.

Zeitgleich zum Neujahrsempfang im Gebäude der Mittelbayerischen feierte die Wirtschaftszeitung (WZ) das Erscheinen ihrer 100. Ausgabe. Sie lag am Donnerstagabend für die Clubmitglieder aus, am Freitag fanden sie ihre Abonnenten im Briefkasten vor.

Der Geschäftsführer des Mittelbayerischen Verlags, Martin Wunnike, präsentierte das Medienhaus als Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Dank der digitalen Zeitung steige die Reichweite bei den 14- bis 29-Jährigen sogar wieder auf über 80 Prozent.

Martin Angerer ist der Redaktionsleiter der Wirtschaftszeitung. Foto: Lex
Martin Angerer ist der Redaktionsleiter der Wirtschaftszeitung. Foto: Lex

Der Redaktionsleiter Wirtschaftszeitung, Martin Angerer, stellte den mehr als 100 Gästen das „Öko-System“ vor, das rund um dieses Geschäft entstanden ist. Es reicht von der Zeitung über die Erstellung von Beilagen, die Verleihung diverser Preise bis hin zu Veranstaltungen und Foren zu verschiedenen Fachthemen.

Der Businessclub

  • Gründung: Der Businessclub ist vor gut einem halben Jahr im Medienhaus der Mittelbayerischen unter dem Dach der Wirtschaftszeitung ins Leben gerufen worden. Zu Gast waren bereits namhafte Redner – etwa Ex-Schiedsrichter Urs Meier oder Ex-Google-Deutschland-Chef Christian Baudis.

  • Entwicklung:

    Mittlerweile ist der Club auf rund 125 Mitglieder angewachsen.

Im Zuge der Ausweitung dieser Aktivitäten ist laut Angerer der Businessclub entstanden; nach seinen Worten ein logischer Schritt, nachdem die Wirtschaftszeitung, die sich als Plattform und Sprachrohr der regionalen Wirtschaft verstehe, inzwischen monatlich mehr als 175 000 Leserinnen und Leser erreiche.

Das Club-Programm 2019

Die Mitglieder des Clubs erwartet folgendes Angebot: Den Anfang macht am 12. Februar der Gründer und „Chief Futurist“ der Denkfabrik future matters in Zürich, Lars Thomsen. Er gilt als einer der einflussreichsten Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Thomsens Vortragsthema lautet: „Künstliche Intelligenz – das Ende der Dummheit“. Thomsen wird avisiert als ebenso kreativer wie provokanter Vor- und Querdenker.

Entspanntes Networking beim Neujahrsempfang Foto: Lex
Entspanntes Networking beim Neujahrsempfang Foto: Lex

Am 28. März folgt Olaf Hermes, Vorstandschef des Energieversorgers Rewag, mit seinen Erkenntnissen zur „Versorgung in der Stadt der Zukunft – wie die Smart City unser Leben verändert“. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Probefahrt mit einem Tesla Einen Einblick in die Welt des Kaffeeröstens und eines Barista gibt es bei der Showröstung in der Rösterei Basilius am 3. und am 4. April in Velburg.

Alle Infos rund um den Businessclub der Wirtschaftszeitung finden Sie hier!

Die große Gala mit der Verleihung des Innovationspreises, des Studentenpreises und des Gründerpreises der Wirtschaftszeitung ist auf den 9. Mai terminiert. Am 15. Mai schließt sich eine Stadionführung mit Baseballtraining in der Regensburger Armin-Wolf-Arena an. Input zur Preispsychologie verspricht Professor Florian Bauer am 23. Mai: „Behavioral Pricing – die letzte Meile entscheidet. Über unnötige Preiskriege und verschenkte Margen oder wie Sie mit den neuesten Erkenntnissen der Verhaltensökonomie beide Probleme lösen können.“

Die Geschichte der Zukunft

Constanze Buchheim hilft jungen, schnell wachsenden Unternehmen der Digitalwirtschaft bei der Personalgewinnung. Ihr Vortrag am 5. Juni lautet: „Wie baue ich eine Organisation, die Talente magisch anzieht?“. Entspanntes Networking steht am 13. Juli bei einem Golf-Schnuppertraining im Mittelpunkt, ehe der Zukunftsforscher, und Bestsellerautor Erik Händeler am 11. September als Botschafter für eine kooperative Arbeitskultur und eine präventive Gesundheitspolitik auftritt. Sein Thema: „Die Geschichte der Zukunft. Sozialverhalten heute und der Wohlstand von morgen.“

Ein Treffen in ungezwungener Atmosphäre ist am 24. Oktober auf der Burg Wernberg geplant. Zum Jahresfinale lädt der Businessclub im Dezember zum Weihnachtsmarkt im Schloss Thurn und Taxis ein.

Rückblick auf Vorträge 2018

Die Zähmung des Übermorgen

Schiri-Tipps für viele Chefs

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht