mz_logo

Regensburg
Dienstag, 21. August 2018 29° 3

Wirtschaft

Neue Homepage für Neutraubling

Die Stadt und die Aufbaugemeinschaft sorgen für eine neue Internet-Plattform. Der Anstoß kam von Unternehmern der Stadtmitte.
Von Michael Jaumann, MZ

  • Die Wirtschaft der Stadt kann sich jetzt neu darstellen. Ab sofort ist die Seite neu.traubling.de online. Foto Jaumann
  • Auch die neuen Unternehmen des Kaufparks können die Plattform nutzen. Foto: Jaumann

Neutraubling.Was sich über ein Jahr hinweg angebahnt hat, ist nun Wirklichkeit geworden. Mit der neuen Homepage „neu.traubling.de“ hat der Unternehmerzusammenschluss „Aufbaugemeinschaft“ unter Mitwirkung der Stadt eine Plattform geschaffen, auf der sich nach dem Willen der Initiatoren die Wirtschaft Neutraublings präsentieren soll.

„Sein Traum“, so Bürgermeister Heinz Kiechle im Februar vergangenen Jahres bei einem Treffen, an dem sich die Aufbaugemeinschaft den jungen Unternehmern der Stadtmitte öffnete, sei „eine Gemeinschaft für die ganze Stadt.“

„Mein Traum ist eine Vertretung der Neutraublinger Wirtschaft, die mit einer Stimme spricht.“

Bürgermeister Heinz Kiechle

Bei der Vorstellung der Homepage durch die Initiatoren von Aufbaugemeinschaft, Stadtmitte-Unternehmern und dem Projektmanagement der Stadtentwicklung bekräftigte Kiechle, sein Traum wäre „eine Vertretung der Neutraublinger Wirtschaft, die mit einer Stimme spricht“.

Bisher 33 Firmen vertreten

Kiechles Traum ist ein wenig näher gerückt. Noch präsentieren sich auf der Homepage erst 33 Gewerbetreibende. Alleine in der Stadtmitte gibt es dagegen schon mehr als 200. Die Firmen aus sieben Branchen, die sich auf der Plattform kurz darstellen, um dann auf ihre eigene Webseite zu verweisen, stammen aber von A wie Adler Apotheke über Krones, Scheck und Scherbauer bis zu Z wie Zentrum der Naturheilkunde immerhin aus der ganzen Stadt. Das ist schon mal ein Anfang, „um der Wirtschaft der Stadt eine Stimme zu geben“, wie es der Bürgermeister formulierte.

Unternehmer und Vertreter der Stadt zeigen sich stolz vor der Homepage der neuen Internetseite. Bisher präsentieren sich dort 33 Firmen aus sieben Branchen. Foto: Jaumann
Unternehmer und Vertreter der Stadt zeigen sich stolz vor der Homepage der neuen Internetseite. Bisher präsentieren sich dort 33 Firmen aus sieben Branchen. Foto: Jaumann

Volker Kronseder, Aufsichtsratsvorsitzender der Krones AG und Vorsitzender der 1949 gegründeten Aufbaugemeinschaft verwies darauf, dass sein Zusammenschluss der Fabrikanten und Gewerbetreibenden der Verjüngung bedürfe. Die Innenstadt-Geschäftsleute, die inzwischen unter dem Dach der Aufbaugemeinschaft auftreten, seien eine Chance dazu. Die Aufbaugemeinschaft sehe sich als Dachverband der Wirtschaft in der Stadt. Jeder habe die Möglichkeit, sich auf der Homepage zu präsentieren. Thomas Kuhnt, Projektmanager von „Leben findet Innenstadt“ verwies darauf, dass die Webseite ein Gemeinschaftswerk der Nutzer sei, und Alex Schütz, einer der Selbstständigen der Stadtmitte, erinnerte an eine Umfrage aus dem vergangenen Jahr, wonach die Geschäftsleute einer Internetseite als Marketing-Instrument höchste Priorität beimaßen.

Gewinnspiel zum Bürgerfest

Um die Seite bekannter zu machen, wird pünktlich zum Bürgerfest dort online ein Gewinnspiel angeboten. Beim Bürgerfest selbst, das von 30. Juni bis 3. Juli am Neutraublinger See stattfindet, wird die Homepage ebenfalls beworben. Als nächste Schritte sollen sich auch Vereine auf der Homepage vorstellen und Veranstaltungen eingepflegt werden. 100 Unternehmen und 20 Vereine habe man sich einstweilen als Ziel gesetzt. Wie Projektmanager Kuhnt dazu anmerkte, sei keine Dopplung von Veranstaltungsankündigungen mit der Stadt-Homepage angestrebt. Auf neu.traubling.de sollen Veranstaltungen angekündigt werden, an denen die Wirtschaft beteiligt ist. Verantwortlich für die Plattform sei die Aufbaugemeinschaft.

Tobias Koch, Arbeitskreissprecher Stadtmitte in der Aufbaugemeinschaft, erklärte, dass man wegen der aktuellen Erweiterung des Kaufparks diese Gewerbetreibenden einstweilen bewusst aussparte, um bei Kunden nicht für Verwirrung zu sorgen. Die Unternehmen des Kaufparks hätten aber nun Gelegenheit, sich auf der Plattform zu präsentieren.

Die Aufbaugemeinschaft Neutraubling

  • Beginn:

    Die Fabrikanten und Gewerbetreibenden auf dem Ruinengelände des Messerschmitt-Flughafens schlossen sich 1948 zur „Notgemeinschaft“ zusammen. 1949 wurd diese in „Aufbaugemeinschaft für Industrie, Handwerk und Handel“ umbenannt.

  • Ziele:

    Erfahrungsaustausch, Vorträge,

  • Interessensvertretung und Ansprechpartner, Förderung der beruflichen Ausbildung und Weiterbildung, Informationen und Kontaktpflege.

  • Vorstand:

    Vorstandsvorsitzender

  • Volker Kronseder, Stellvertretende Vorsitzende Holger Ißler und Karl Brückl,

  • Schriftführer Maik Nierlich, Kassier

  • Markus Pesth

  • Stadtmitte:

    Ende des vergangenen Jahres erfolgte der Zusammenschluss mit der Arbeitsgemeinschaft Stadtmitte, die nunmehr unter dem Dach der Aufbaugemeinschaft die Interessen vornehmlich der Stadtmitte-Selbstständigen vertritt. (jn)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht