MyMz
Anzeige

Konzerne

Krones übernimmt die MHT Holding AG

Das Unternehmen bestätigte die Übernahme. Damit erweitert Krones seine PET-Kompetenz und setzt auf diese Industrie.

Das Verwaltungsgebäude der Krones AG steht in Neutraubling. Foto: Armin Weigel/dpa
Das Verwaltungsgebäude der Krones AG steht in Neutraubling. Foto: Armin Weigel/dpa

Regensburg.Krones, ein führender Hersteller von Abfüll- und Verpackungslösungen, hat die MHT Holding AG (MHT) übernommen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag in einer Pressemitteilung mit. Die MHT mit Sitz in Hochheim am Main liefert zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Spritzgießwerkzeuge und Dienstleistungen für die PET-Industrie. Das Unternehmen erwirtschaftet mit 125 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 25 Millionen Euro.

Mit der Akquisition von MHT erweitert Krones sein PET-Produktportfolio um Werkzeuge zur Herstellung von Preforms für PET-Flaschen und schließt damit eine Lücke in der PET-Wertschöpfungskette. Krones kann nun seinen Kunden in der Getränkeindustrie, die zunehmend integrierte Lösungen fordern, ein breiteres Portfolio an PET-Kompetenzen bieten und und deckt damit zugleich den PET-Kreislauf von der Herstellung der PET-Preform über deren sich anschließendem Streckblasen, PET Recycling bis hin zur Herstellung einer neuen PET-Preform ab.

Der Hauptsitz von MHT wird mit dem derzeitigen Management in Hochheim bleiben.

Im April 2018 übernahm Krones 70 Prozent der Integrated Plastics Systems AG in der Schweiz. Die Integrated Plastics Systems AG konzentriert sich auf schlüsselfertige PET-Spritzgusslösungen für die Getränkeindustrie. Die Akquisitionen von MHT und Integrated Plastics Systems AG stärken die PET-Kompetenz und das PET-Produktportfolio von Krones.

Weitere Wirtschaftsnachrichten lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht