MyMz

Kolumne

Mein Alltag als Schwangere an der Uni

Mit Babybauch wird man am Campus angestarrt, schreibt unsere Autorin. Dabei sei das Studium ein guter Zeitpunkt für Kinder.

Studium und Kind unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer leicht. Trotzdem ist das Studium für manche der ideale Zeitpunkt für Nachwuchs.
Studium und Kind unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer leicht. Trotzdem ist das Studium für manche der ideale Zeitpunkt für Nachwuchs. Mascha Brichta/dpa/gms

Puh! Wie viele Treppen unsere Uni hat wurde mir das erste Mal schmerzlich bewusst, als ich hochschwanger über den Campus watschelte. Der Weg vom Vielberth-Gebäude bis zu Chemie kann sich da schon mal zu einer Tagesaufgabe erstrecken. Auch wie eng bemessen die Sitzgelegenheiten in manchen Hörsälen sind, fiel mir dadurch das erste Mal auf. Aber was soll´s? Für was braucht man einen runterklappbaren Tisch, wenn man doch einfach den Babybauch als Schreibunterlage benutzen kann?! Auch bei den ellenlangen Schlangen vor den Toiletten, die sich in so ziemlich jeder Pause bilden, würde man sich ein bisschen mehr Empathie der Mitstudentinnen wünschen – aber das Thema „Schwangerschaft und Studium“ scheint bei vielen einfach zu alltagsfern zu sein. Einen guten Einblick hierfür liefert die Info-Veranstaltung „Studieren mit Kind“, bei der diverse Organisationen und Anlaufstellen rund um Schwangerschaft und Geburt vorgestellt werden. Auch das enorme Angebot an Broschüren ist im wahrsten Sinne des Wortes umwerfend. Faszinierend ist jedoch die große Anzahl an Informationsmaterial zum Thema „Richtig verhüten“, welches uns ebenfalls an diesem Tag präsentiert wurde. Allem voran eine Postkarte, bei der auf der linken Seite das Wörtchen „Entweder“ und ein Kondom abgebildet sind und auf der rechten Seite das Pendant „Oder“ und das Bild eines Babyschnullers. Wäre denn ein Wunschkind während des Studiums so undenkbar? Für viele Studierende vielleicht – das erklärt wahrscheinlich auch, weshalb man mit Babybauch an der Uni deutlich mehr angestarrt wird als beispielsweise in der Altstadt – aber für mich scheint es gerade der ideale Zeitpunkt zu sein. Denn welcher Beruf bietet so viel Flexibilität und eigenverantwortliche Zeiteinteilung wie ein Studium?

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht