mz_logo

Region Cham
Sonntag, 19. November 2017 11

Szene

Die Champions der Chamer Nacht

Leser haben Gewinner des Kneipen-Festivals gekürt: Das Havana ist beliebtestes Lokal. Mädels-Quintett gewann Foto-Shooting.
Von Ernst Fischer

Fünf Mädels sind die Gewinner bei den Gästefotos der Championsnight: Lisa Wild aus Trefling mit ihren Freundinnen Christina Fichtl, Sophia Riederer, Johanna Weinzierl und Kathrin Pielmeier in ihrem Lieblingslokal MFG. Fotos (4) : Archiv

Cham.Fünf Mädels auf einen Schlag – Was blieb da noch für eine Wahl?! Also: Lisa, Christina, Sophia, Johanna und Kathrin waren die gefragtesten Gäste bei der Championsnight, die am Samstag, 14. Oktober, in den Chamer Kneipen über die Bühne ging. Ihr Foto hat die Champions-Wahl auf unserer Internet-Seite gewonnen – mit 33 Stimmen. Aber denkbar knapp: Auf Platz zwei landete das Foto von Katharina Gruber mit 30 Stimmen vor Stefan Biegerl (22 Stimmen), der für unseren Fotografen ganz schöne Verrenkungen machte.

Die Champions-Wahl

  • Bei der Abstimmung

    auf unserer Internetseite beteiligten sich 709 Menschen. 524 nahmen an der Wahl zur beliebtesten Kneipe teil und 185 voteten für das originellste unter 30 Champions-Fotos von den Kneipenbesuchern dieser Nacht.

  • Die beliebtesten Kneipen:

    Havana (402 Stimmen), Easy (94), MFG (12), Schickeria (7), 3Grad (4), Kinocafé Movies (3), freys (1), Baloo (1), Kaffeeküche (0)

  • Champions-Fotos:

    Bild 14 (33 Stimmen), Bild 13 (30), Bild 26 (22), Bild 21 (19), Bild 8 (19), Bild 19 (17), Bild 20 (10), Bild 16 (9), Bild 18 (5), Bild 22 (4), Bild 6 (4), Bild 7 (4), Bild 12 (2), Bild 15 (2), Bild 5, 1, 2, 23 und 25 (je 1 Stimme).

  • Einen Einkaufsgutschein

    im Wert von 50 Euro hat Michaela Köppl (43) aus Loitzendorf gewonnen unter allen Teilnehmern bei der Champions-Wahl. Wenn sie ausgeht, dann ist „die erste Adresse immer Cham“.

Gästefoto Platz 2 (30 Stimmen): Katharina Gruber mit Dominik

Lisa Wild aus Trefling ist die Wortführerin der fünf Mädels, die sich mit ihrem Kneipenfoto einen 50-Euro-Einkaufsgutschein holten, der in einem „Cham-erleben“-Geschäft einzulösen ist. Sie ist 22 Jahre alt, macht gerade eine Ausbildung als Heilerziehungspflegerin in Reichenbach und war in der Championsnight mit ihren Freundinnen Christina Fichtl, Sophia Riederer, Johanna Weinzierl und Kathrin Pielmeier unterwegs.

Cham zum Ausgehen und Shoppen

Platz 3 (22 Stimmen): Stefan Biegerl macht die Champions-Biege.

Das Mädels-Quintett zieht öfter mal um die Häuser am Wochenende – meistens in Cham, sagt Lisa. Das MFG, wo ihr Champions-Foto entstand, ist ihr Lieblingslokal. Aber auch im Havana hat man sie schon öfter gesehen. Und was sagt Lisa zum klaren Lokal-Gewinner der Championsnight? „Gemütlich, gute Musik und tolle Cocktails!“ Und die Aktion überhaupt? Lisa war diesmal das dritte Mal unterwegs auf Kneipentour in der Kreisstadt. „Super!“, sagt sie: „…die unterschiedlichste Musik auf kleinstem Raum. Und man trifft viele Leute.“ Aber alles haben Lisa und ihre Freundinnen gar nicht mitnehmen können in dieser Nacht. Drei Lokale haben sie geschafft: MFG, Easy und Havanna. Übrigens: Cham ist für Lisa nicht nur eine nächtliche Adresse zum Ausgehen. Sie shoppt auch gerne hier. Und – welchen Wunsch würde sie sich mit dem 50-Euro-Gutschein gern erfüllen. Da ist Lisa ganz Freundin: „Das kann ich allein nicht bestimmen“, sagt sie: „Das Geld wird aufgeteilt.“ – Vielleicht bei einem nächsten Kneipenbummel… Das Havanna könnte ja dann eine Adresse sein. Die Cocktail-Bar in der Schleinkofer Straße hat unsere Leserwahl zum beliebtesten Lokal der Championsnight gewonnen – ziemlich souverän mit 402 Stimmen vor dem Easy (94) und dem MFG (12).

Matthias Liebl (38) ist der Chef im Havana. Wie erklärt er sich den klaren Sieg? „Wir haben schon brutal Werbung gemacht für diese Abstimmung“, gibt er zu: „…im Internet mehrere Kanäle angezapft, zum Beispiel über Facebook.“

„Ich freue mich wahnsinnig!“ Das war die erste Reaktion von Matthias Liebl, als wir ihn am Dienstag mit der Erfolgsnachricht überraschten. Dabei ist dieses Gefühl für ihn nicht neu. Das Havana wurde schon im Vorjahr zum beliebtesten Lokal der Championsnight gewählt.

Das Double für den Havana-Wirt

Die Auszeichnung, die unsere Leser dem Havana erteilt haben, gibt der Chef gerne weiter: „Das danke ich vor allem meinem Personal, den überragenden Gästen und der Band.“ Waiting for Summer machten die Musik am Champions-Abend mit alternativem Punkrock – und „querbeet“.

„Der Zulauf in unserem Lokal war echt gut“, sagt Matthias Liebl: „Auch ältere Leute zwischen 30 und 40 haben da mal vorbeigeschaut.“ Wie viele Leute überhaupt unterwegs waren in dieser Chamer Kneipen-Nacht? „Das kriegst du als einzelner Wirt gar nicht mit“, sagt der Havana-Chef: „Die Organisatoren sprechen so von ungefähr 2000 Leuten.“

Sigrid Gollek-Riedl, die stellvertretende Echo-Redaktionsleiterin, übergab den Champions-Gürtel an Havana-Chef Matthias Liebl. Foto: Fischer

Seit März 2015 führt Matthias Liebl das Havana als alleiniger Pächter. Zuvor war er hier Partner von Christian Schneider, dem Chef vom Easy. In der Chamer Gastronomie hat Liebl schon seit 20 Jahren einen Namen. Lange Zeit war er Barkeeper und Geschäftsführer im Morizz an der Seite von Silvia Sigl.

Den Champions-Gürtel fürs Havana brachte am Dienstag unsere stellvertretende Redaktionsleiterin Sigrid Gollek-Riedl vorbei. Und Matthias Liebl verriet einen Plan – das Triple. Nächstes Jahr sollte der dritte Champions-Gürtel im Havana hängen.

Weitere Nachrichten aus Cham lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht