Es wird eng auf der Erde

Wissenschaft

Es wird eng auf der Erde

Die Bevölkerung wächst und und die Prognosen werden laut Wisschenschaftler immer düsterer. Besonders alarmierend sind die Zahlen für Afrika. Mehr lesen

Studie: Bäume wachsen heute schneller

Natur

Studie: Bäume wachsen heute schneller

Ein Grund für das rapide Wachstum von Buchen oder Fichten ist Münchner Forschern zufolge das wärmere Klima. Die Forstwirtschaft könnte profitieren. Mehr lesen

Studie klärt Herkunft der Europäer

Paläontologie

Studie klärt Herkunft der Europäer

Die Europäer sind ein buntes Völkchen: In ihrem Erbgut tragen sie Forschern zufolge Spuren von mindestens drei unterschiedlichen Ahnen-Populationen. Mehr lesen

Forscher machen Lupinen schmackhaft

Auszeichnung

Forscher machen Lupinen schmackhaft

Ernährung, Gesundheit und Mobilität – die für den Deutschen Zukunftspreis nominierten Projekte umfassen heuer eine große Bandbreite der Forschung. Mehr lesen

Studie: Weniger Ernten durch Klimawandel

Landwirtschaft

Studie: Weniger Ernten durch Klimawandel

Einer Simulation zufolge könnte die landwirtschaftlich nutzbare Fläche zwar wachsen, die Zahl der Ernten wird sich künftig aber wohl verringern. Mehr lesen

Richard III. starb an Kopfverletzungen

Geschichte

Richard III. starb an Kopfverletzungen

Der englische König erlitt bei der Schlacht von Bosworth neun schwere Verletzungen am Schädel. Zuvor hatte er wohl sein Pferd aufgeben müssen. Mehr lesen

Amerika kehrt ins Weltall zurück

Raumfahrt

Amerika kehrt ins Weltall zurück

Seit Jahren war die Abhängigkeit von Russland der US-Raumfahrtbehörde Nasa ein Dorn im Auge. 2017 soll die bemannte Raumfahrt in die USA zurückkehren. Mehr lesen

Wirtschaft kann umweltfreundlich wachsen

Umwelt

Wirtschaft kann umweltfreundlich wachsen

Ist Wirtschaftswachstum zwangsweise schlecht für das Klima? Nein, das sei ein „Mythos“, betont ein jetzt vorgestellter Expertenbericht. Mehr lesen

Ein Mittel gegen den Chili-Schock

Ernährung

Ein Mittel gegen den Chili-Schock

Mit einem Mascarpone-Toast lässt sich Schärfe einer Wissenschaftlerin zufolge am besten neutralisieren. Das interessiert die Lebensmittelindustrie. Mehr lesen

Die unbezahlte Tschernobyl-Rechnung

Atomkraft

Die unbezahlte Tschernobyl-Rechnung

Der Atomreaktor in Tschernobyl braucht dringend eine neue Schutzhülle. Aber ohne neues Geld, auch aus Deutschland, droht Ende 2014 ein Baustopp. Mehr lesen

Rosetta: Sonniger Landeplatz für Sonde

Raumfahrt

Rosetta: Sonniger Landeplatz für Sonde

Europa plant die erste Landung auf einem Kometen. Wenn alles klappt, hat dieses Raumfahrt-Manöver im November Premiere. Der Landeplatz ist gefunden. Mehr lesen

Ein Polarlicht rührt ihn zu Tränen

Raumfahrt

Ein Polarlicht rührt ihn zu Tränen

Mit 27 000 Stundenkilometern rast Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation um die Erde. Wie lautet seine Botschaft für uns hier unten? Mehr lesen Bilder

Neues Gesicht für ein neues Leben

Medizin

Neues Gesicht für ein neues Leben

Beim Kongress für Plastische Gesichtschirurgie in Regensburg berichtet Benoît Lengelé von der weltweit ersten Gesichtstransplantation. Mehr lesen

Mars-Roboter erkundet Berg

Raumfahrt

Mars-Roboter erkundet Berg

Das Nasa-Fahrzeug Curiosity erreicht sein Zielort auf dem Mars. Der Nasa-Rover soll nun die Beschaffenheit des Mount Sharp untersuchen. Mehr lesen

Riesiger Raubsaurier jagte im Wasser

Paläontologie

Riesiger Raubsaurier jagte im Wasser

Forscher haben den größten bekannten Raubsaurier rekonstruiert. Spinosaurus aegyptiacus lief auf vier Beinen und jagte im Wasser – etwa nach Haien. Mehr lesen

Mittelbayerische.de Logo