Angebot
Landkreispass kann jetzt digital beantragt werden – Viele Vergünstigungen

26.05.2023 | Stand 26.05.2023, 12:10 Uhr |
Der Landkreispass kann seit Anfang des Jahres auch online beantragt werden. −Foto: Anja Zilbauer

Der Landkreispass soll Menschen mit geringem Einkommen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Weil er in der zweijährigen Pilotphase große Akzeptanz erfuhr, hatte der Kreisausschuss Ende 2020 beschlossen, das Projekt bis zum 31. Dezember 2026 zu verlängern.

Insgesamt wurden bisher mehr als 9 400 Landkreispässe ausgestellt – davon allein 4273 im Jahr 2022, heißt es in einer Pressemitteilung des Landkreises.

Seit Anfang des Jahres wurde das Serviceangebot um eine komfortable Online-Beantragung erweitert. Kunden können den Landkreispass jetzt einfach über Smartphone, Tablet oder PC beantragen. Eine Authentifizierung (Digitale Unterschrift) ist dafür nicht notwendig. Ziel bei dieser Eigenentwicklung des Landkreises ist es, jedem Bürger das Angebot barrierefrei sowie zeit- und ortsunabhängig zugänglich zu machen, ohne dass er die Behörde aufsuchen muss. Vorteil dabei ist, dass nach Antragseingang automatisch eine elektronische Akte mit allen gesendeten Unterlagen erzeugt wird, was die Bearbeitung beschleunigt.

Einfach mit dem Smartphone die Dateien hochladen

Unter der Internetadresse www.landkreis-regensburg.de kommen die Kunden über die Unterseiten Bürgerservice, Soziales und Soziale Angelegenheiten direkt zum Online-Verfahren für den Landkreispass. Mit dem Smartphone können Sie alle benötigten Unterlagen als Bild-Datei hochgeladen werden. Zudem werden die Kunden gut verständlich durch den Antrag geführt.

Das könnte Sie auch interessieren:Landkreiskulturfahrten: Die Heimat neu entdecken

Der Landkreispass kann aber weiterhin auch postalisch unter Landratsamt Regensburg, L42-LandkreisPass, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg beantragt werden. Dazu müssen eine Kopie des gültigen Ausweisdokuments und eine Kopie des aktuellen gültigen Leistungsbescheides (Jobcenter, Wohngeld, Asylbewerberleistungen, Sozialhilfe, Kinderzuschlag) ans Landratsamt geschickt werden. Bis auf Weiteres ist auch noch eine Beantragung per E-Mail unter landkreispass@lra-regensburg.de möglich.

Geld sparen mit dem Pass

Der LandkreisPass ermöglicht zahlreiche Vergünstigungen bei Freizeit-, Kultur- und Sportangeboten in Stadt und Landkreis. Vor allem die 50-prozentige Ermäßigung beim Kauf eines RVV-Ökotickets soll zu dieser Teilhabe maßgeblich beitragen. Der LandkreisPass orientiert sich in Angebot und Nutzerkreis am Regensburger Stadtpass.