Fortschritt
Schule freut sich über Digitalisierung

Am Förderzentrum in Thaldorf wurden alle Klassenzimmer und zwei Fachräume mit digitalen Interactive-Whiteboards ausgestattet.

06.12.2021 | Stand 15.09.2023, 22:28 Uhr |
Landrat Martin Neumeyer, Sonderschulrektorin Christine Jochheim, Jörg Hlawatschek sowie Alexander Bindorfer, präsentieren die neuen Whiteboards. −Foto: Lukas Sendtner / Landratsamt Kelheim

Die digitale Ausstattung an der Eduard-Staudt-Schule - ein lang ersehnter Wunsch wird endlich wahr. Am Sonderpädagogischen Förderzentrum in Kelheim/Thaldorf wurden in den Herbstferien alle zwölf Klassenzimmer und zwei Fachräume mit digitalen Interactive-Whiteboards ausgestattet, wie die Pressestelle des Landratsamtes Kelheim mitteilte. Dies nahm Landrat Martin Neumeyer als Träger der Landkreisschule zum Anlass, um der Schule einen Besuch abzustatten und gemeinsam mit Sonderschulrektorin Christine Jochheim, Jörg Hlawatschek sowie Alexander Bindorfer die Whiteboards in Aktion zu sehen. „Die Digitalisierung beziehungsweise der digitale Wandel der Welt ist schon längst bei unseren Schülern angekommen und für den Einstieg in eine erfolgreiche Berufsausbildung unerlässlich. Der verantwortungsvolle Umgang mit Medien ist zudem ein wichtiges Ziel unseres Unterrichts“, erklärte Schulleiterin Christine Jochheim.

Um diesen Einstieg in die heutige digitale Welt zu ermöglichen, ist vor allem im Rahmen der schulischen Bildung eine digitale Ausstattung unbedingt notwendig. Der Landkreis Kelheim unterstützt hier das Förderzentrum mit Mitteln des "DigitalPakt Schule" durch eine schulweite Ausstattung mit digitalen Tafeln. Zudem wurde die IT-Infrastruktur durch die Anbindung an das Glasfasernetz gestärkt. Auch stehen bereits für fast alle Schüler iPads als Schülerleihgeräte zur Verfügung, die zum Teil schon gewinnbringend im Rahmen des Homeschoolings eingesetzt werden konnten. Die Schülerinnen und Schüler sind hochmotiviert und bedanken sich zusammen mit der gesamten Schulfamilie recht herzlich beim Sachaufwandsträger, dem Landkreis Kelheim. Landrat Martin Neumeyer und die Schulleitung sind sich einig: „Das Team der IT-Abteilung des Landratsamtes Kelheim um Dominik Auhuber, Daniel Janich sowie Moritz Eichinger unter der Leitung von Alexander Bindorfer, hat hier tolle Arbeit geleistet, so dass der Unterrichtsbetrieb ohne Störung sofort nach den Ferien wieder fortgesetzt werden konnte“.