MyMz
Anzeige

Politik

Premiere für Dalkinger Gruppierung

Die Liste „Gemeinsam für die Zukunft“ freute sich über reges Interesse bei der ersten Wahlveranstaltung im Gasthaus Meier.

Gruppenfoto der Gruppierung „Gemeinsam für die Zukunft“  Foto: Antonia Wutz
Gruppenfoto der Gruppierung „Gemeinsam für die Zukunft“ Foto: Antonia Wutz

Weiding.Auf großes Interesse stieß die erste Wahlveranstaltung der Gruppierung „Gemeinsam für die Zukunft“, die am vergangenen Samstag im Gasthaus Meier in Dalking stattfand. Zahlreiche Gemeindebürger waren gekommen, um die Kandidatenvorstellung zu besuchen. Gemeinderat Franz Haller hieß alle Anwesenden recht herzlich willkommen, darunter der Ehrenbürger der Gemeinde Weiding, Konrad Schreiner, Kreisrätin Johanna Fischer, weitere Gemeinderäte und Vereinsvertreter.

Am 15. März findet die Kommunalwahl statt und neben weiteren Wahlvorschlägen positioniert sich die Liste „Gemeinsam für die Zukunft“ als Wahlvorschlag 08. Im Jahre 2013 wurde die Liste gegründet und verbuchte auf Anhieb einen sehr guten Erfolg mit nahezu 9000 Stimmen bei der Kommunalwahl 2014. Seitdem stellt sie drei Gemeinderäte. Franz Haller leitete dann zur Einzelvorstellung über, die allen anwesenden Bewerbern ein Forum bot.

Listenführerin Johanna Schlamminger freute sich sehr, dass so viele Besucher der Einladung folgten. Die Liste, so Schlamminger, repräsentiere die Ortsteile der Gemeinde Weiding und stelle sich zum Wohl aller Bürger zur Wahl. Sie sei zukunftsorientiert, bürgernah und unabhängig. „Wir werden die Wünsche und Belange der Bürger ernst nehmen und vertreten.“, so Schlamminger. „Wir wollen Politik auch für junge Leute greifbar und interessant gestalten und hierbei insbesondere auch deren Interessen vertreten.“ Daher freute es sie besonders, dass sich viele junge Kandidatinnen und Kandidaten – darunter drei Erstwähler- auf dem Wahlvorschlag „Gemeinsam für die Zukunft“ zur Wahl stellen.

Folgende Kandidaten stellen sich für die Gruppierung „Gemeinsam für die Zukunft zur Wahl“. 1. Johanna Schlamminger (53, selbstständige Ernährungstechnikerin, Döbersing), 2. Hans-Jürgen Rohrmüller (37, Landwirt, Rettenhof), 3. Thomas Meindl (46, Konrektor, Döbersing)), 4. Antonia Wutz (41, Lehrerin, Dalking), 5. Thomas Karl (54, Bauhofmitarbeiter, Weiding) 6. Monika Schinabeck (37, Verwaltungsfachangestellte, Zelz), 7. Markus Macht (22, Landwirt, Reisach), 8. Sabine Eder (57, med. Fachangestellte, Weiding), 9. Thomas Rohrmüller (24, Metallbauer, Rettenhof), 10. Karl Hacker (54, Personalleiter, Neumühlen), 11. Monika Meier (23, Kauffrau Büromanagement, Dalking), 12. Kathrin Haberl (37, Arzthelferin, Reisach), 13. Franz Wettstein (47, Physiotherapeut, Weiding), 14. Michaela Hastreiter (43, Bürokauffrau, Weiding), 15. Franz Mühlbauer (58, Tiefbauvorarbeiter, Dalking), 16. Tamara Ellmann (24, Rechtsreferendarin, Zelz), 17. Florian Dirscherl (25, Stahlbaumonteur, Zelz), 18. Xaver Wagner (51, Chemielaborant, Döbersing), 19. Manuela Wicha (38, Bürokauffrau, Weiding), 20. Fritz Rohrmüller (68, Rentner, Rettenhof), 21. Marcus Eder (59, Starkstromelektriker, Weiding), 22. Alexander Späth (29, Ingenieur, Neumühlen), 23. Helmut Gillitzer-Felber (64, Fotograf, Dalking), 24. Bianca Obermeier (42, Kinderpflegerin, Reisach), 25. Tobias Aumeier (31, Maurer, Weiding), 26. Josef Wutz (71, Rechtsanwalt, Weiding), 27. Markus Peinkofer (48, Elektriker, Weiding), 28. Stefan Mühlbauer (36, Geschäftsführer, Weiding). (fan)

Mehr Infos

  • Ortsteile:

    Gemeinderat Hans-Jürgen Rohrmüller betonte das Interesse an einer konstruktiven Zusammenarbeit im Gemeinderat. Man scheue aber nicht davor zurück, eine andere Meinung zu äußern und zu vertreten. Maßstab für das Handeln sei einzig das Wohl aller Bürger in der Gemeinde Weiding.

  • Vertrauen:

    Jeder Bürger der Gemeinde – von Haid bis Friedendorf - könne sich stets vertrauensvoll an die Listenvertreter wenden, wollte Gemeinderat Hans-Jürgen Rohrmüller betont wissen. Deshalb sei man bei der Zusammenstellung der Liste bestrebt gewesen, Kandidaten aus möglichst vielen Ortsteilen zu gewinnen, erklärte der amtierende Gemeinderat bei der Veranstaltung. (gm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht