MyMz
Anzeige

Liebe

Ramona und Markus sagen „Ja“

Ramona Sporer und Markus Todt aus Walderbach schlossen in der Pfarrkirche St. Nikolaus den Bund fürs Leben.

Das Paar wurde von einem langen Spalier empfangen.  Foto: Niklas
Das Paar wurde von einem langen Spalier empfangen. Foto: Niklas

Walderbach.Ramona Sporer und Markus Todt aus Walderbach wurden am Samstag nicht nur standesamtlich von Bürgermeister Josef Höcherl getraut, auch in der geschmückten Pfarrkirche St. Nikolaus sagten sie „Ja“ zueinander. Pfarrer Alois Hammerer nahm ihnen das Ehegelöbnis ab und traute die beiden. Die beiden Töchter des Paares, Cordelia und Pauline, trugen die Ringe und die Hochzeitskerze für ihre Eltern zum Altar. Die Gruppe „Mehrklang“ gestaltete die Messe. Mit ihren Songs verliehen sie der Feier einen besonderen Akzent.

Nach der Messe wartete ein langes Spalier auf das Brautpaar. Ramona Sporer ist Schützenmeisterin bei den Gußstoa Schützen Kirchenrohrbach, die dem Paar auch eine Hochzeitsscheibe überreichten. Ebenso überbrachte die Feuerwehr Kirchenrohrbach dem Brautpaar ihre Glückwünsche. Romana ist Logistikerin im elterlichen Betrieb „Umgemo GmbH“ in Kirchenrohrbach, Markus ist Monteur bei der Firma Bruckbauer in Cham.

Anschließend ging es im Autokorso – angeführt vom Rolls Royce mit den Brautleuten – nach Regenstauf in das Valentinsbad, wo die Braut seit neun Jahren kocht. Dort spielte die Band Pik AS mit Hochzeitslader Thomas Preiss zünftig zum Tanz auf. (run)

Das sind die Hochzeiten aus dem Bayerwald (Teil 2)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht