Vorbereitung
Ein Sieg ohne Glanz: Der 1. FC Bad Kötzting spielt 3:2 gegen die DJK Arnschwang

11.02.2024 | Stand 11.02.2024, 21:15 Uhr |

Gewonnen, aber nicht überzeugt haben die Badstädter im Testspiel gegen die DJK Arnschwang. Foto: Simon Tschannerl

Auch der zweite Test binnen zwei Tagen verlief am Samstagnachmittag für den 1. FC Bad Kötzting erfolgreich. Allerdings mühte sich die Hartl-Elf gegen den Bezirksligisten DJK Arnschwang zu einem knappen 3:2.
Die Badstädter waren in Durchgang eins klar tonangebend, die DJK Arnschwang konnte sich kaum befreien. Allerdings gingen die Rotblauen wieder einmal vor dem Tor des Gegners viel zu umständlich zu Werke. Zumeist wurde aber beim letzten Pass die falsche Entscheidung getroffen. Es dauertr bis kurz vor der Pause, ehe Jeremias Burkhardt eine Hereingabe des Ex-Arnschwangers Kilian Bücherl zum 1:0 ins Netz drückte (37.).
Nach der Pause und vielen Wechseln gab es viel Leerlauf bei der Hartl-Elf. Das nutzte der Bezirksligist, der zunächst mit Hilfe der Badstädter ausgleichen konnte. Lukas Rädlinger legte seinem Keeper Tobias Vogl ein Ei ins Nest (49.).
20 Minuten später war die Partie gar gedreht. Der Ex-Bad Kötztinger Salah Al Salem erzielte in der 69. Minute die Führung für die DJK. Die Schlussphase der Partie gehörte wieder den Badstädtern, die zunächst durch einen Treffer von Alexander Kautz (83.) ausgleichen konnten. Drei Minuten vor Spielende gab es dann einen Handelfmeter für den Landesligisten, den Qurin Huber zum knappen 3:2-Sieg verwandelte.

„Man hat schon gemerkt, dass wir viel trainiert haben. Auch das Spiel vor zwei Tagen steckte uns in den Knochen. Wir haben sehr ungenau gespielt und vor allem nach der Pause der DJK viel zu viel Spielraum gegeben“, so das Fazit von FC-Coach Erich Hartl.

cuk